neuste Gedanken-Impulse Strategie

Achtung – Übergriff – Strategie

Written by Giovanni

Zitat Reuters Tagesspiegel:;

Ukraine „zutiefst enttäuscht“ über kanadische Entscheidung zu TurbineDas Energie- und das Außenministerium der Ukraine äußern sich „zutiefst enttäuscht“ über die Entscheidung Kanadas, eine reparierte Siemens-Turbine, die für die Erdgaspipeline Nord Stream 1 verwendet wird, an Deutschland zurückzugeben. Die kanadische Regierung müsse die Entscheidung rückgängig machen, heißt es in einer auf der Homepage des Energieministeriums veröffentlichten Erklärung. Kanada würde sich sonst „den Launen Russlands“ unterwerfen. (Reuters)

Da fällt einem als politischer Beobachter nix mehr zu ein, wenn man obige Zeilen liest. Oder doch:

Übergriffige Forderungen sind moralisch böse

Liebe Ukranine Geschäftsführung ! wohl gegen den Schrank gelaufen, wie mein Jura Repititor immer so schön formuliert hat. Wie kommt die Ukrainie darauf sich in internationale Politik einzumischen?

Wer übergriffig denkt und fordert ist respektlos und achtungslos

Zufällig geht es um die essentielle Gas-Versorgung von Europa und Europa ist zufällig von Russischem Gas abhängig. Was glaubt der Ukraine Präsident eigentlich wie weit seine Macht geht? und sein moralischer Anspruch, die EU in ihrer Wirtschaftspolitik zu gängeln? Der vermeintliche Reichtum der EU hängt rein zufällig nur an der wirtschaftlichen Kraft, die die Industriekonzerne der EU erwirtschaften. NOO. das Geld fällt auch in der EU nicht vom Himmel. Das GAS, gleichwohl wo es herkommt ist essentieller Teil unserer Industrie und der Versorgung der Wohnbevölkerung.

Unsere Einschätzung zur Souveränitäts-Frage:

a) Ukraine beachte gefälligst die Grenzen der Diplomatie und Souveränität, hier EU und BRD

b) sofortiger Friedensschluss zur Rettung der Menschenleben , auf beiden Seiten.

Daraus folgt dann, dass wir weiter das schöne russische Gas koofen dürfen und nicht auf superteure Hilfskrücken mit Flüssiggas angewiesen sind.

picture rights: Pixbay cc https://pixabay.com/de/users/652234-652234/

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter