aa -Tagesimpulse Krankheiten Medizin

Alzheimer übertragbar

Alzheimer ist eine Krankheit, über die wir bisher relativ wenig wissen. Wir können durch Gehirnschnitte nach dem Tod sehen, dass es illegale pathologische Ablagerungen im Gehirn gibt, die die Gedankenwege blockerien und dann zum Phänotypischen Erscheinungsbild von Alzheimer führen.

Hier nun ein Bericht aus der FAZ, der auf einen Bericht aus dem WissenschaftsJournal nature stammt, der nahelegt, dass Alzheimer doch übertragbar ist. Hier der original-Link


 

Funde bei ObduktionenKann Alzheimer übertragen werden?

Forscher finden immer mehr Indizien dafür, dass die Alzheimer-Demenz übertragbar sein könnte. Darauf deuten Ablagerungen im Gehirn Verstorbener hin.

10.09.2015, von HILDEGARD KAULEN

Vor zehn Jahren wäre die Vorstellung, dass Alzheimer-Demenz übertragbar ist, als absurd abgetan worden. Heute wird offen über diese Möglichkeit diskutiert – vor allem, seit neue Erkenntnisse aus England für Aufregung sorgen. Es handelt sich dabei um die Obduktionsergebnisse von acht Personen, die an der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit gestorben sind. Die Männer und Frauen hatten sich Jahrzehnte zuvor bei der Behandlung mit aus Leichen gewonnenem Wachstumsfaktor angesteckt. Die Obduktion zeigte nun, dass sechs der acht Toten neben den für die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit typischen Prionen auch Amyloid-beta-Ablagerungen im Gehirn hatten, die für eine Alzheimer-Demenz charakteristisch sind („Nature“, doi:10.1038/nature15389).

Über die Entwicklung der Alzheimer Krankheiten kannst du hier eine Erhebung in Krankenhäusern lesen, link.

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter