Gefahr Psychologie Seele

Angst

angst
Written by Giovanni

Angst als Welt-Verhinderung und Handlungsträger in deiner Lebensführung

„ANGST ist kein guter Entscheidungsberater“ ( danke an Sandy D.)

Das Wort „Angst“ stammt vom griechischen Verb „agchein“ und dem lateinischen „angere“ ab. Beides heißt übersetzt „würgen“, „die Kehle zuschnüren“

In der Natur hat die Angst einen funktionellen Wert.  Ohne Angst-Mechanismen würden wir Grenzen überschreiten, die gefährlich für das Überleben unseres Individuums sind. Über Schluchten springen, mit dem Säbelzahntieger ohne Messer kämpfen, durch den Ärmelkanal schwimmen. Im Grunde genommen sollten wir aber angstfrei uns durch die Welt bewegen, aber nicht gedankenfrei. Ein Mädel darf nicht nachts alleine über einsame Bahnhöfe gehen und ein Jung nicht nachts in kriminellen Kneipen rumtreiben. Angst ist nur dann entbehrlich, wenn man sich in normalen und geschützten Lebensfeldern bewegt oder sich abends in seinem schönen Bauernhaus schützen kann, das Kaminfeuer anzünden und die Draußenwelt vergessen. Da wir aber sehr sehr oft, vor allen Dingen im Berufsumfeld von Agressoren umgeben sind, ist Angst unser ständiger Begleiter und er sorgt dafür, dass wir ständig in Verteidigungsbereitschaft sind.

„In riskanten oder als riskant empfundenen Situationen schütten die Nebennieren Adrenalin und Noradrenalin aus. Das Herz schlägt dann schneller und das Blut bindet mehr Sauerstoff. Der Körper ist damit besser in der Lage, sich zu verteidigen oder zu fliehen. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort, wonach Angst Flügel verleiht“.

Über das Gleichgewichtsverhältnis von Angst und Lebensmut

Wie viele Seinszustände im Leben ist auch die Angst ein Salz, was unser Überleben sichert, oder bei zuviel Salz unser Leben gänzlich vermiest, weil wir an jeder Ecke an die Gefahr denken. Hyertrophe Angst kann auch ein Hinderungsparameter werden.  Die Welt positiv zu sein in ihrer Grundverfasstheit, und die Menschen mit ihnen ihrer positiven Ausrichtung kann eine gute Lebenseinstellung sein. Im Jura Studium lernt man schon im ersten Semester TRAU -Schau- Wem.  Wer sich immer die Welt dunkel schwarz und schlecht malt, der wird von der Angst übermannt und genießt nicht die Lebensfreude, link. Das „allgemeine Lebensrisiko“ zu gehen ist die Aufgabe und die Chance und Freude für uns Menschen.  Man muss zwar ständig mit der Idiotie der anderen Menschen rechnen, LKW Fahrer die Fahrradfahrer beim Abbiegen ermordern, aber gleichzeitig sollte man deswegen nicht das Fahrrad verschrotten, sondern immer hübsch mitdenken und extremst aufmerksam sein, für die Idioten mitzudenken ist ein guter Überlebensparameter.   In letzter Zeit haben sich durch innergesellschaftliche Prozesse die Anteile von gefährlichen Raubtieren und Gewaltätern deutlich erhöht.  Diesen Gefahren kann man nur mit gemeinsamer Absicherung und gemeinsamen Schutz , insbesondere von Mädels, begegnen.  In der Rechtssoziologie lernt man, dass die alten Omas am meisten Angst haben vor der Welt, obwohl das tatsächlich messbare Risiko eines Überfalls gleich Null ist.

Buchempfehlung Angst – Goldstandart

Das beste Buch zur Angst Problematik ist von Fritz Rieman „Grundformen der Angst“. Das das Buch den Goldstandart repräsentiert sieht man schon an der Auflage: 39. !!! sic !

Bildrechte Angst pixabay CC Alexas_Fotos

Er zentriert folgende Angsttypen:

 

  • die Angst vor der Selbsthingabe, als Ich-Verlust und Abhängigkeit erlebt
  • die Angst vor der Selbstwerdung, als Ungeborgenheit und Isolierung erlebt
  • die Angst vor der Wandlung, als Vergänglichkeit und Unsicherheit empfunden
  • die Angst vor der Notwendigkeit, als Endgültigkeit und Unfreiheit erlebt

Hier eine nette Zusammenfassung, aber es lohnt sich, wenn das ein Thema für Euch ist, das lesbare Buch zu kaufen.

Angst ist in unserer hochkomplexen Welt sicherlich an der einen oder anderen Stelle vorfindbar. Bei berechtigter Angst sollte man gewahrsam handeln, vorbereitet.

Ein weiterer Literaturtipp ist ein Buch des Neurowissenschaftlers Hüther: Forscher Gerald Hüther zitiert aus seinem Buch „Biologie der Angst“. link zu Amazon. Hüther ist ist eine Leuchtsäule der Forschung und erklärt gut, wie die Welt zusammenhängt.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter