aa -Tagesimpulse Berlin Denken Lebensführung

Bedeutungsperspektive

Written by Giovanni

a)Bedeutungsperspektive der Darstelltung – kunsthistorisch

Die Bedeutungsperspektive umschreibt die Darstellung von Menschen im Lichte ihrer Bedeutsamkeit. Die Bedeutungsperspektive war vor allen Dingen im Mittelalter wichtig und verbreitet, weil unbedeutende Menschen, wie zum Beispiel geldreiche, aber nicht heilige Stifter sich auf Marienbildern verewigen ließen und dann gemäß obigen Diktums nur halb so groß dargestellt werden. Auch einen Madonnendarstellung in der Berliner Gemäldegalerie im rechten Teil hinten fällt mir dazu ein, in einer gläsernen Vitrine. Schön, dass Berlin nun doch die Gemäldegalerie da läßt, wo sie die letzten 20 Jahre einen guten Heimatort gefunden hat, am Kulturforum unterhalb des Tiergartens.

b)Bedeutungsperspektive des Herzens – psychologisch

Die psychologische Adaption der Bedeutungsperspekive ist die Bewertung von Begegnungen und Seinsweisen und Zuständen, die von unterschiedlichen Personen mit einem unterschiedlichen, divergenten, disparaten Bedeutungsgewand umkleidet werden. Für den einen ist die Begnung am Zug etwas zwischen nett und witzig, für den anderen schlägt das Herz in den Himmel. In der Juristerei ist im ersten Semester des Privatrechts zu lernen, dass zwei übereinstimmende Willenerklärungen zum Vertragsschluß führen. Konsensualtheorie.  Hilfsweise kann eine fehlende Willenserklärung durch eine konkludente Willenserklärung fingiert werden.  Bei entgegenstehenden Willenerklärungen kommt es idR zum Dissens, und keinem Vertragsschluß. In der Lebenswirklichkeit sind aber subkutane Bedeutungsverschiebungen und Bedeutungsgewänder durchaus auch bei divergenten Sichtweisen in einem Ereignis zusammendenkbar und tragbar. Wichtig ist nur, dass daraus keine entspringenden Erwartungshaltungen geboren werden.

Bildrechte:Gentile da Fabriano, Madonna mit Hl. Nikolaus von Myra und Hl. Katharina von Alexandrien und Stifter 1395-1400, Öl? auf Holz, 131 x 113 cm, Gemäldegalerie Berlin

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter