Berlin Lebensführung

Berlin hochaggressiver Straßenverkehr

Einmal mehr ward ik auf des Berliner Pflaster unterwegs und an der Kulturbrauerei gibt es nach meiner Kenntnis nur Nebenstraßen. Eine dieser Nebenstraßen ging ich Lebensmittelbeladen entlang zu meiner Kutschi. Da kommt so ein ausländergesteuertes Auto-Gefährt langgebrettert und hätte mich fast umgenietet.

In Hamburg, meiner Heimatstadt hätte ich das nicht erlebt.

Warum ist Berlin so aggressiv ?

es leben viel zu viele Nicht -Deutsche in Berlin,

aus den Südländern dieser Welt, die eine Kultur der Gewalt in ihrer DNA vertreten und null Deutsche Gesetze achten. Sie machen einfach das was ihre Gewaltkultur befielt und was der Iman ansagt, oder ihre Familie. Bei dem Mordfall , Ehrenmord, der von afghanischen Brüdern an deren Schwester verübt wurde, vor kurzem, wurde der case gesteuert aus Afghanistan und deren ethischen Regeln.

Die Deutsche Staatsmacht muß mehr durchgreifen, insbesondere bei den archaischen und anarchischen Strukturen der Ausländer und Clan BAnden, die in Berlin besonders stark sind.

Die Polizei greift nicht durch

wie in München

Zu viele Drogen in Berlin

Berlin ist mit Abstand diejenige Stadt in Deutschland wo am meisten Drogen verdealt und konsumiert werden, so unsere These. Drogen Persönlichkeiten führen zu einer Gesetzesenthemmung und Anarchie

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter