aa -Tagesimpulse Übergänge

Bestattungsvorsorge Hamburg

Bestattungsvorge Hamburg
Written by Giovanni

Was ist Bestattungsvorsorge?

Bestattungsvorsorge wurde von den Bestattungshäusern erfunden, um für sich selbst, oder für andere die Bestattung der Zukunft allumfänglich zu regeln. Mit allumfänglich sind folgende keyessantials wichtig und regelungsbedürftig:

  • Festlegung der Bestattungsart:  Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung, Waldbestattung, Luftbestattung, Berg-Bestattung, Berg-See-Bestattung
  • Festlegung der Trauerfeier  . Ausgestaltung, Farbe und Ort, welche Musik soll gespielt werden, wer soll eingeladen werden, wie soll der Gedankenraum bespielt werden -> Rekurs auf den gelebte Leben des Verstorbenen: Boxring für den Boxer. Squashcourt für den Squaster, Fischerboot für den Fischer.
  • Festlegung des Friedhofes und ggf. des Grabortes
  • Hinterlegung des notwendigen Geldes, Kapitals beim Bestattungshaus

Was ist Bestattungsvorge nicht? Abgrenzung Sterbegeldversicherung

Ein echter und valider Bestattungs-Vorsorge-Vertrag eines Bestattungshauses regelt zwei Regelungsgefüge: 1. das wie einer Bestattung und 2. die Volleinzahlung des notwendigen Kapitals für die Bestattung. Damit schlägt jeder Bestattungsvorsorgevertrag alle Anbieter von Sterbegeldversicherungen, denn die regeln nur 2. und werden dann auch noch nach der Erteilung der Sterbeurkunde ausgekehrt, also zu spät für alle Kunden die eine Vorkasse beim Bestattungshaus leisten müssen.

Ebenso wenig durchsetzungsfähig ist die Bestattungsverfügung, weil der Geld-Teil fehlt. Es gilt auch im Bestattungswesen

Welcher Anbieter hat die beste Bestattungs-Vorsorge-Performance und die längste Erfahrung?

nach m.E. hat das GBI Großhamburger Bestattungsinstitut  in Hamburg das beste Angebot für Bestattungs-Vorsorge-Verträge.  Hier zur Website des GBI oder einen Termin vereinbaren 040-248400

Die Einschätzung eines validen Vorsorgepaketes des GBI begründet sich wie folgt:

  1. zeitunbegrenzte Preisgarantie des GBI    

    d.h. es wird nicht teurer für die Hinterbliebenen,  egal wie lange Zeit vergeht seit dem Abschluß des Vertrages. Das ist eine großartige Leistung des GBI, weil in Zeiten der NICHT_Verzinsung von Spareinlagen trotzdem die Preissteigerung in der Bestattungsbranche, von ca 2 % per anno, aufgefangen werden muß.

  2. Bankbürgschaft durch die SPARDA Bank   

    Auf Wunsch ermöglicht das GBI den Abschluß einer Bankbürgschaft für das hinterlegte Kapital gegen eine Avalgebühr von 100 €.

  3. gute Verzinsung im Lichte der Preissteigerung in der Bestattungsbranche

    Die Einlagen des Vorsorgenehmers werden indirekt verzinst. Das funktioniert über folgenden kaufmännischen Gedankengang.  Das GBI verspricht die Preisgarantie, siehe 1). Die Bestatterbranche hat pro Jahr eine Preissteigerung von 2 %.  Daraus ergibt sich, dass das Preisversprechen eine Abdeckung von Kostensteigerungen von 2 % ermöglicht,vulgo 2 % Verzinsung der Einlagen. Wo findet man das heute am Kapitalmarkt? ( 2018)

  4. langjährige Erfahrung Bestattungsvorsorgeverträge des GBI

    Beim GBI werden Bestattungs-Vorsorge-Verträge erfolgreich seit über 60 Jahren angeboten. So sind mehrere 10.000 Verträge dieser Art erfolgreich umgesetzt worden. Neudeutsch würde man das trust nennen, oder Vertrauen in das offerierte Vertragsmodell.

Warum ist es wichtig eine Bestattungs-Vorsorge abzuschließen?

1.Regelungs-Sicherheit

Wie das  Einstiegsbild schon zeigt, sollte man sich rechtzeitig, also im 3. Lebensabschnitt mit der Regelung der eigenen Bestattung beschäftigen, damit die Angehörigen wissen was gewünscht ist.  Im Hamburger Bestattungs-Gesetz ist hinterlegt, dass der Wunsch des Toten entscheidend für die Bestattungsart ist.

2. Selbstbestimmungsrecht

Der Regelungsverfügende kann sicher sein, dass die von ihm getätigten vertraglichen Anweisungen durchgeführt werden.  Das GBI behandelt Bestattungs-Vorsorge-Verträge wie ein Vermächtnis.

3. Entlastung der Angehörigen / Bestattungspflichtigen

3a) der Trauer-Entlastung

Der Bestattungspflichtige, sprich nächste Angehörige kann sich gänzlich der Trauer widmen, weil alle kaufmännischen Entscheidungen apriori, im Vorhinein schon gefixt sind. Nach m.E. eines der stärksten Momente, warum es hochsinnvoll ist eine Bestattungsvorsorge abzuschließen.

3b)  Finanz-Entlastung

Der Bestattungspflichtige, Angehörige, Regelnde braucht sich in keiner Dimension um die Bezahlung von der Bestattung und Bezahlung des Grabplatzes Sorgen zu machen, weil alles schon bezahlt ist und idealer Weise müdelsicher beim Bestattungshaus hinterlegt ist.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter