aa -Tagesimpulse Corona neuste Gedanken-Impulse

Booster Corona Schutzimpfung?

Written by Giovanni

Was ist eine Booster Corona Schutzimpfung?

Egal welchen Impfstoff du gewählt hast, die Wirkung des Impfstoffes lässt mit der Zeit nach. Die schlechtesten Langzeitwirkungen hat offensichtlich der Impfstoff aus CHINA. Gleich danach kommt wohl der Impfstoff aus Russland. Darüber schreibt irgendwie keiner.

Aber auch die Impfstoffe aus der westlichen Welt, insbesondere aus Deutschland von BIONTECH lassen nach ein paar Monaten nach.

Deswegen nennt man eine Auffrischungs-Impfung boostern. Hier also in der Regel eine dritte Impfung. Auffrischungsimpfungen gab es schon immer für alle todbringenden Krankheiten, denen man Impfung begegnen kann.

Brauchen wir eine Corona Booster Impfung?

Insbesondere das defizitäre Immunsystem der älteren Bevölkerung braucht Booster CORONA Seuchen Impfungen. Einen wie immer klugen und durchdachten Artikel zu diesem Thema kannst du beim Deutschlandfunk lesen, link. Auch der Bayrische Rundfunk hat einen schönen Übersichtsartikel zum Thema BOOSTER Impfung in Deutschland geschrieben, hier klicken.

Wenn ja wer braucht eine Corona Booster Impfung?

Richtig klar ist nicht, wie lange, in konkreten Monaten bemessen, eine doppelte Corona Schutzimpfung hält. Wenn ich erst im Sommer 2021 meine Doppelpackung als junger Mensch bekommen habe, muss ich mich dann gleich auch noch dieses Jahr noch boostern lassen? Darüber streiten die Herren Politiker mit den Herren Ärzten. Hier ein Bericht der Frankenpost zu diesem Thema, link.

Was sagt die STIKO in Deutschland?

Die Ständige Impfkommission in Deutschland hält sich noch bedeckt mit einer Empfehlung für eine Booster CORONA Abwehr Impfung, hier klicken zur Tagesschau

BOOSTER Impfung für Hamburg

wir zitieren aus der ELBVERTIEFUNG der ZEIT Hamburg vom 4.11.2021

Unter den etwa 1,33 Millionen Geimpften über zwölf Jahren in Hamburg haben nur noch rund 580.000 eine sichere Barriere gegen die Viren – etwa 45 Prozent der Geimpften, 30 Prozent der Stadtbevölkerung.«


Zu diesem Ergebnis kommt ZEIT-Redakteurin Nike Heinen in einer Analyse aktueller internationaler Studien zur Wirksamkeit der Corona-Impfung. Ihr Fazit: Es wäre ein Fehler zu glauben, dass eine doppelte Impfung die Menschen in Hamburg ausreichend vor einer Covid-19-Erkrankung schützt. Eine Auffrischungsimpfung, ein sogenannter Booster, würde die Lage auf sehr wirkungsvolle Art ändern: Dann nämlich wäre die Hamburger Bevölkerung zu annähernd 100 Prozent geschützt. Doch die Politik ist zögerlich, schreibt Nike Heinen. Basierend auf der aktuellen Studienlage würde die Booster-Impfung zu einer Vollbremsung der aktuellen Welle führen.

Ist Hamburg ressourchentechnisch in der Lage die Booster Impfung zu stemmen ?


Melanie Schlotzauer, die als Staatsrätin der Gesundheitsbehörde das Corona-Management der Stadt verantwortet, berichtete im Gesundheitsausschuss der Bürgerschaft, dass die Impfkampagne sofort starten könne: Anders als zu Beginn des Jahres herrsche kein Impfstoffmangel, auch Räume zur Einrichtung von Impfstraßen stünden zur Verfügung.  

Bundespräsident Steinmeyer beim Boostern

Völlig zurecht hat sich unser Bundespräsident beim Boostern fotografieren lassen um die Menschen in „seinem Land“ zu motivieren es ihm gleich zu tun.

Neueste Erwägungen zum Brechen der vierten Welle hier lesen.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter