aa -Tagesimpulse Wien

Burg Theater Wien Saison 2015

In Wien beginn die Saison des weltberühmten Burgtheaters mit der Premiere des „Revisors“ von Gogol am 4.09, 2015 . hier der link

ganz schön finde ich die thematische Aufbereitung der neuen Theaterstücke in Zyklen:


aus der website des Burgtheaters:

Zu den Premieren des Burg Theaters Wien 2017

hier klicken

 

Unsere Zyklen der Premieren bieten Ihnen eine Auswahl aktueller Neuinszenierungen im Burgtheater und/oder Akademietheater
Die Stücke stehen zu Saisonbeginn fest, die Termine werden ca. einen Monat im Voraus bekannt gegeben.

 

Zyklus „nach der Premiere“

5 Neuinszenierungen im Burgtheater oder 6 Neuinszenierungen im Akademietheater

Der Zyklus umfasst ausgewählte Neuinszenierungen im Burgtheater oder Akademietheater nach der Premiere. Zusätzlich erhalten Sie pro Vorstellung und Sitzplatz einen Gutschein für ein Glas Sekt und ein Programmheft.
mehr


Zyklus „Burg aktuell“

6 Neuinszenierungen im Burgtheater und Akademietheater

Mit dem Zyklus „Burg aktuell“ sehen Sie sechs Neuinszenierungen aus Burg- und Akademietheater. Zusätzlich erhalten Sie pro Vorstellung und Sitzplatz einen Gutschein für ein Glas Sekt und ein Programmheft.
mehr


Zyklus „Burg aktuell am Ring“

3 Neuinszenierungen im Burgtheater

Eine Variante des Zyklus „Burg aktuell“ ist der Zyklus „Burg aktuell am Ring“, der aktuelle Neuinszenierungen im Burgtheater umfasst.
mehr


 

 

Unsere Themenzyklen setzten Schwerpunkte! Wählen Sie Ihren Zyklus nach Ihren persönlichen Interessen – ob klassisch oder zeitgenössisch. Oder lieben Sie Komödie?
Die Stücke stehen zu Saisonbeginn fest, die Termine werden ca. einen Monat im Voraus bekannt gegeben.

 

Zyklus „Österreichische Klassiker des 20. Jahrhunderts“

4 Inszenierungen im Burgtheater und Akademietheater

Ein Quartett aus österreichischen Bühnenklassikern des 20. Jahrhunderts. Zusätzlich erhalten Sie pro Vorstellung und Sitzplatz einen Gutschein für ein Glas Sekt und ein Programmheft.
mehr


Zyklus „Österreich aktuell“

4 Inszenierungen im Burgtheater und Akademietheater

Dieser Zyklus zeigt die ganze Bandbreite des aktuellen österreichischen Theaters. Zusätzlich erhalten Sie pro Vorstellung und Sitzplatz einen Gutschein für ein Glas Sekt und ein Programmheft.
mehr


Zyklus „Klassische Komödie“

3 Inszenierungen im Burgtheater

Bei diesem Zyklus bleibt kein Auge trocken: drei Klassiker der Theatergeschichte, drei herrliche Abende in der Burg. Zusätzlich erhalten Sie pro Vorstellung und Sitzplatz einen Gutschein für ein Glas Sekt und ein Programmheft.
mehr


WEIN & CO Zyklus

4 Inszenierungen im Burgtheater mit jeweils vier dem Thema des Abends angepassten exklusiven Weinverkostungen
In Kooperation mit WEIN & CO

Eine französische Komödie in Starbesetzung, große österreichische Klassik, brisante Gegenwartsdramatik und ein musikalischer Theaterhit – kombinieren Sie vier Weinverkostungen in einem exklusiven Rahmen mit einem Sommelier von WEIN & CO mit vier Theaterabenden im Burgtheater in der Spielzeit 2015/2016.


Zum Burgtheater in Wien gehören 4 Spielstätten: Burg, Hauptspielstätte, Akademie-Theater, Kasino am Schwarzenbergplatz, und das Vestibül, was wohl nur ein Teil der Burg ist, aber als Studiobühne ausgebaut wurde.

Das Burgtheater ist als österreichisches Nationaltheater die wichtigste Schauspielbühne des Landes und das größte Sprechtheater Europas, das Tradition, Vielfalt und Fortgang verbindet.Mehr als 430.000 Zuseher besuchen über 850 Vorstellungen pro Spielzeit im Burgtheater und in Akademietheater, Kasino am Schwarzenbergplatz und Vestibül.In den vergangenen Jahren arbeiteten am Haus kontinuierlich die RegisseurInnen Stefan Bachmann, David Bösch, Jan Bosse, Andrea Breth, Alvis Hermanis, Stephan Kimmig, René Pollesch, Stefan Pucher, Roland Schimmelpfennig, Michael Thalheimer und Thomas Vinterberg. Das Ensemble umfasst über 80 namhafte fest engagierte SchauspielerInnen und Gäste.
Am 14. Oktober 2014 wurde Karin Bergmann zur Direktorin des Burgtheaters ernannt.mehr
Das Akademietheater wurde in den Jahren 1911 bis 1913 von den Architekten Fellner und Hellmer und Ludwig Baumann erbaut, und ist seit 1922 die zweite Spielstätte des Burgtheaters.mehr

Das Kasino am Schwarzenbergplatz ist bereits als Spielstätte für Gegenwartsstücke und außergewöhnliche Theaterprojekte – wie das Theaterepos „Life and Times“ des News Yorker Nature Theater of Oklahoma oder die Romandramatisierung „Krieg und Frieden“ – beim Publikum bestens eingeführt. 2010 wurde der Bühnenraum nach Entwürfen des Bühnenbildners Johannes Schütz umgebaut und ist nun flexibel für 200 bis 500 Besucher bespielbar.

mehr

Das Vestibül – die Studiobühne im Burgtheater: ein eigenwilliger, konzentrierter Raum für ungewöhnliche Theaterprojekte. Hier zeigen Regieassistenten des Hauses ihre ersten Arbeiten, die Junge Burg gestaltet mit jährlich drei neuen Inszenierungen einen großen Anteil des Repertoires.

mehr

 Bildrechte Institut für Lebenskunde 2016

 

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter