aa -Tagesimpulse Lebensführung Medizin

burnout

burnout
Written by Giovanni

Burnout ist eine schwieriges Gemengelage von unterschiedlichen Einflussfaktoren. Die Mediziner haben für das Erschöpfungs-Syndrom immerhin eine Verschlüsselungsnummer ICD-10 Ziffer 73. 2019 schreibt der Spiegel erfährt Burnout eine internationale medizinische Anerkennung, link. Im Grunde genommen ist es eine psychologische Erkrankung, die leicht mehrere Monate währen kann.

Arbeitsverdichtung als Ursache von burnout?

Wenn man sich nach den Ursachen von burnout fragt, dann sollte man auf jeden Fall auch die Struktur des Arbeitsplatzes anschauen. Das von den Arbeits- Psychologen und Gewerkschaften  benutzte Wort Arbeitsverdichtung sollte man nicht unterschätzen. Anbei eine schöne Statistik von STATISTA zu diesem Thema, link. Bei 26 % der Befragten ist die Arbeitsmenge sehr häufig oder oft zu hoch. 57 % der Befragten fühlen sich „ausgebrannt“, was auch immer das in concreto heißen soll.  Die Studie ist übrings vom DGB veranlaßt worden mit einer sehr großen n-Zahl=  6574 Befragte. (Wir hoffen mal, dass das nicht alles Gewerkschaftsmitglieder waren.)

Selbstverständlich kann es zu Erkrankung Burnout auch kommen, ohne jegliche Arbeitsverdichtung. Die menschliche Psyche ist hochkomplex und wir wissen nur ansatzweise wie sie „funktioniert“.

Eine hübsche Statistik über Arbeitsverdichtung kannst du bei diesem link abrufen.

Führt zuviel Stress im Job zu burnout?

Wenn jemand die Behauptung aufstellen würde, dass Stress der Auslöser für Burnout sei, so kann es sein, muß aber nicht. In einem Beitrag über Stressebewältung haben Wissenschaftler aufgezeigt, dass Stress schon immer zum Leben der Menschen gehörte. Hier weiterlesenStress im Leben ist Normalität, könnte der Obersatz heißen.

Spektrum der Wissenschaft hat zu dem Thema ein Heftchen geschrieben, in 2016. dass du hier kaufen kannst, link.

Die New York Times hat auch im Herbst 2019 einen Artikel zu dem Artikel geschrieben, link:

Avoid Burnout Before You’re Already Burned Out

Auch präventiv wirksam ist das Arbeitskonzept der Salutogenese. Hier ein spannender Bericht im Deutschen Ärzteblatt, 2019, link. Zitat Ärzteblatt:

Bedeutsamkeit, die dritte Komponente des Kohärenzgefühls, meint schließlich das Ausmaß, in dem man das Leben emotional als sinnvoll empfindet: „(…) dass wenigstens einige der vom Leben gestellten Probleme und Anforderungen es wert sind, dass man Energie in sie investiert, (…) dass sie eher willkommene Herausforderungen sind als Lasten, die man gerne los wäre.“- Das Zauberwort, bzw. der unbewegte Beweger (Platon) in diesem Setting ist das Kohärenzgefühl, so der Mediziner Antonovsky, der es   „sense of coherence SOC nennt. Hier ein link zum Zentrum für Salutogenese.

Um Burnout zu diagnostizieren wird oftmals der „Maslach-Burnout-Inventar“- Test genutzt. Hier klicken. Wie immer in solchen Fragestellungen, solltest du einen Arzt oder Psychologen aufsuchen, der eine Diagnose erstellen kann. Wir können uns selten selbst gut erkennen und noch viel weniger in Schieflagen des Seins.

 

Wir zitieren den ICD-10 Ziffer 73:

Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung

Akzentuierung von Persönlichkeitszügen
Ausgebranntsein [Burn-out] Einschränkung von Aktivitäten durch Behinderung
Körperliche oder psychische Belastung o.n.A.
Mangel an Entspannung oder Freizeit
Sozialer Rollenkonflikt, anderenorts nicht klassifiziert
Stress, anderenorts nicht klassifiziert
Unzulängliche soziale Fähigkeiten, anderenorts nicht klassifiziert
Zustand der totalen Erschöpfung

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter