aa -Tagesimpulse Berlin Übergänge

Corona Gedenkseiten Berlin

Corona Gedenkseite Berlin
Written by Giovanni

Eine grafisch und inhaltlich schön gelöste Internetseite hat der Tagesspiegel aufgelegt.

Corona Gedenkseite Berlin

In der Bundesregierung wird darüber lamentiert und diskutiert, ob es wegen der „paar“ Corona Toten einen offiziellen Gedenktag geben sollte.  Der Tagesspiegel hat diese Frage virtuell sehr schön, und wie ick finde, sehr schön gelöst.  Hier klicken, um zum Corona Gedenkseite aus Berlin für Berlin zu kommen.

Wir müssen allerdings Gedenkseiten differenzieren zwischen solchen die statisch sind, wie der obenstehenden aus Berlin und aktiven, interaktiven Gedenkseiten, wie im nachfolgenden Absatz beschrieben:

virtuelle Gedenkseiten im Netz

Wenn Du selbst Gedenkseiten anlegen möchtest für Menschen, die verstorben sind, dann empfehle ich das Portal www.gedenkseiten.de, link.  Man kann hier auch mit einem kostenlosen Account viele seelische Bewegungen in Aktionen auf den Gedenkseiten niederlegen und verwandeln. Aus meiner Fachsicht als Trauerbegleiter sind auch virtuelle Gedenkseiten im ersten step gute Trostbringer und förderlich für den Trauerprozess.

Im zweiten step sind fachbetreute Trauergruppen ein probates Mittel, um sich den eigenen Trauergefühlen dezidiert zu nähern.  Trauergruppen können in Zeiten von Corona-Restriktionen auch virtuell , bzw. müssen einstweilen computerverkabelt stattfinden.  Ich zitiere in diesem Zusammenhang immer wieder gerne Walter Benjamin mit seiner Diktum des Verlustes der Aura im Film im Verhältnis zur echten, authentischen Schauspielerei im Theater.  Die gleiche Aura-Mächtigkeit stellt sich in echten lebenden Trauergruppen dar im Verhältnis zu virtuellen Trauergruppen.  Das muss aber jeder selbst entscheiden und wenn man bedenkt, das heute kaum noch jemand ins Theater geht, aber alle ins Kino laufen,  oder in den Netflix-Kanälen versanden, sieht man, dass Benjamins These gewaltig an Kraft verloren hat.

Kraft von virtuellen Trauerportalen

Gedenkseite

Das schöne an den Gedenkseiten im Netz ist, dass man einen Verbindungscharakter festmachen kann, so wie im obenstehenden Bild wird das Licht des Trostes weitergegeben. Die Verbindungslinien können im „inner circle“ geschaffen werden, durch alle, die den Verstorbenen kannten.  Ich weiß aber auch von größeren Bewegungen, wenn gemeinsam Trauernde sich verbinden in virtuellen Trauerportalen.

Ich habe mir virtuellen Gedenkseiten jahrelange Erfahrung als Systemadministrator für ein Angebot aus Österreich und weiß mit welcher Emphase und Tragkraft virtuelle Gedenkseiten förderlich für den Trauerprozess sein können.

Corona Gedenken

Parallel -Bildung spezifischen Gedenkseiten zu Themengrabstätten

Ein Teil von Friedhofskultur und Trauerkultur ist schon seit einigen Jahren in einer Diversifizierung von thematischen Anknüpfungspunkten auf den Friedhöfen zu sehen.  Die Friedhöfe schaffen Themengrabstätten, d.h. es wird von Friedhofsseite ein traueraffines Thema erdaccht und das Thema als Obersatz für die Gestaltung dieser Friedhofsflächen geschaffen. Ähnliches Bewegungen in den Menschenseelen haben Kriegerdenkmäler, die vom Staat geschaffen einen Heldenstatus der Kriegsgetöteten schaffen sollte. Man subsumiert seine Gefangenheit in einer Katastrophe in einem gemeinsamen solidarischen Trauerort. Durch die Gemeinsamkeit finde eine gewisse, subkutane Nobilitierung des Todes statt durch eine Metaebenen-Kontextualisierung. Wenn man das Beispiel der hocherfolgreichen Schmetterlings-Themengrabstätten auf dem Ohlsdorfer Friedhof heranzieht, dann kann auch ein gewisser romantischer Touch der Metamorphose attestiert werden.

Aktuelle Coronazahlen Deutschland 26.12.2020

Wie wir an den ständig veröffentlichten Zahlen der John Hopkins University sehen,  entwickelt sich die COVID19 Seuche in Deutschland keineswegs zurück.

Wegen der Feiertage ist selbstverständlich auch deutlichst weniger getestet worden.   Der richtige, fast-umfängliche Logdown ist nunmehr seit 1.5 Wochen in Kraft und die Cases-Zahlen, gelber Graph, sind kein Stück runter gegangen.  Ganz im Gegenteil durch die Lockerung des Versammlungsverbotes ist damit zu rechnen, dass die R Werte und alle anderen Indizies weiter massiv steigen werden.  Es lebe die wissenschaftliche Inkonsequenz der Deutschen Regierung und ihrer gleichberechtigten Ministerpräsidenten.

Übrings sind heute knapp 80.000.000 Menschen positiv getestet worden, plus die anderen x Millionen Menschen die getestet worden sind, aber die Regierung aus politischen Gründen die Zahlen nicht veröffentlichen will.  Plus die y Millionen Menschen, die den Virus haben und ggf sogar daran starben, aber die keine Chance auf Testung hatte, weil das Gesundheitssystem strukturell zu schwach aufgestellt ist, oder zu wenig Geld für Tests vorhanden ist. So was ist mit einer großen Wahrscheinlichkeit in Indien zu vermuten und vielen anderen Entwicklungsländern.  In Deutschland werden wir am 27.12.2020 die Grenze von 30.000 Todesfällen erreichen.  Im Verhältnis zu 1.751.000 Todesfällen weltweit eine marginale Zahl. Wenn man in Prozentzahlen ausdrücken möchte das Verhältnis sind in Deutschland, 17133 % aller Corona Todesopfer zu verzeichnen.

 

corona germany 26.12.20 Corona germany 26.12.2020

 

Bildrechte  pixabay cc kloxklox_com; Bild Mitte; pixabay cc  Pavlofox, Bild unten pixabay cc pixel2013

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter