neuste Gedanken-Impulse

CORONA Krieg und die Ursachen

Written by Giovanni

Wenn man Berichte in ernstzunehmenden Zeitungen liest, dann wird man den Eindruck nicht los, dass es sich um eine Kriegsberichterstattung handelt, link.

Warum wir nur an den Symptom-Ebene operieren

Jeder Kriegsherr agiert natürlich nicht nur als Reaktion auf Kriegseinflüsse, sondern er agiert auch proaktiv, um den Krieg zu gewinnen. Was gerade tun ist noch mehr Impfstoff zu fördern, um unser Bevölkerung zu schützen, noch mehr Sicherheitsreserven aufzubauen, um bei noch größeren Personal-Ausfällen eine Versorungssicherheit herzustellen. Aber jeder Kriegsherr, der so agierte, würde sehr schnell besiegt werden und getötet werden, wie es früher üblich war und sein Volk versklavt werden.

Faktisch werden wir durch den CHINA Virus schon seit geschlagenen zwei Jahren versklavt.

Was ist der Kern des Übels ? Was wäre ein wirksamer Kriegsgewinner und Friedens-Bringer?

Der Kern des Übels der CORONA Seuche ist der weltweite Reiseverkehr, sowohl der wirtschaftsbedingte, als auch der tourismusbedingte. Das zu begreifen müssten auch mal allen Politikern aufflammen. Machen wir doch einfach die Grenzen in Europa dicht und zwar Kriegsdicht und verteidigen die Europäischen Grenzen auch mit allen kriegerischen Mitteln die wir haben.

Es lebe der Eurozentrismus – Tod der global village !

Wir brauchen keine Waren aus dem nicht-europäischen Ausland

Wir brauchen keine Kunst aus dem nicht-europäischen Ausland

Wir brauchen keine Studenten aus Asien, die den europäischen Studenten die Studienplätze wegnehmen.

Ein weiterer Austausch mit den USA ist erwünscht, weil diese Macht auch für unsere Sicherheit in der NATO garantiert. Ein paar mehr Atomwaffen in Deutschland sind Garant für den Schutz gegenüber dem potentiellen Kriegsherren Russland unter Führung eines KGB Offiziers, Putin.

60 % aller deutschen Kliniken schreiben Verluste durch den CORONA Krieg

Am 27.12.21 berichtet der bayrische Rundfunk, dass 60 % der Deutschen Kliniken Verluste schreiben. Danke an die Impfgegner und Danke an die Oberflächenbekämpfer der CORONA-Symptome.

Wir brauchen keine Wirtschaftsflüchlinge aus der Welt

Klar, wirklich politisch verfolgten Flüchtlingen geben wir gerne Schutz. ABER wir geben grundsätzlich keinen Schutz für Wirtschaftsflüchtlinge. Fast alle Flüchtlinge die Asyl beantragen sind Wirtschaftsflüchtlinge. Daher ist es klug auch schon in den Durchreiseländern in Nordafrika Filterstationen aufzubauen, die die echten Flüchtlinge von den Wirtschaftsflüchtlingen separiert. Die echten dürfen kommen, die Wirtschaftsflüchtlinge sollen dort Geld verdienen wo sie herkommen. In vielen Ländern gibt es eine extrem restriktive Einwanderungspolitik, wie in Australien oder Canada, aber wir in Europa haben den Schuss nicht gehört. Zum Glück haben wir noch Länder wie Polen oder Ungarn in der EU, die sich nachhaltig für eine gute Grenzsicherung vor Wirtschaftsflüchtlingen einsetzen. Flüchtlinge sind auch Teil der Durchseuchung der Deutschen Bevölkerung mit Krankheiten, die in Deutschland seit Jahrzehnten ausgestorben waren.

Die Bedrohung der Rechtssicherheit kommt auch durch diese Kohorte zu Tage, da diese sich einen sch.. um die Deutschen Gesetze kümmern.

Bildrechte istock Stock-Fotografie-ID:1326912994 Kauf vom 27.12.2021

CORONA Krieg

Wann ist COVID19 vorbei?

Wer genau vorhersagen könnte, wann CORONA endlich vorbei ist, der sollte den Nobelpreis für Medizin bekommen. Kann aber keiner und man kann sich dem Thema nur annähern. hier dazu den aktuellen Stand, 29.12.21 lesen, link.

Wie die Deutsche Gesellschaft gespalten wird, zeigt sich anhand der Bewegung der CORONA Gegner und Leugner, hier unser schöner innovative Vorschlag CORONA zu töten, indem die geistig verwirrten endlich bestraft werden, link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter