aa -Tagesimpulse Übergänge

Deutscher Hollywood Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

Written by Giovanni

Wolfgang Petersen ist uns allen ein Begriff, weil zumindest einen Film wir alle kennen, der wohl einer der intensivsten Filme überhaupt ist, die je in Hollywood gedreht worden sind:

„Das Boot“ von Wolfgang Petersen gedreht

Nunmehr ist Wolfgang Petersen in Hollywood mit 81 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Quelle NDR Radio, Spiegel.de. Kürzlich habe ich noch von einem Marine Insider eine Bewertung von U Boot Filmen gesehen und „Das Boot“ bekam 10 von 10 Punkten“. Ein echtes Meisterwerk. Das ist auch deswegen ein Meisterwerk, weil der Petersen mit deutschen Personal drehen musst und den der Film-Produktion der BAVARIA in MÜnchen, die bei weiten nicht den Produktionsstandard haben, wie die Hollywood-Studios. Deswegen unsere Lieblingsthese

„Qualität setzt sich auch unter widrigen Umständen durch“

Wolfgang Petersen zeigt beispielhaft, wie man mit mittlerer Qualität der Produktionsstätten dennoch einen Welterfolg drehen kann. Es muss aber dazu gesagt werden, dass das Drehbuch von Buchheim auch super genial und hochbegnadet ist. Buchheim hat südlich von Bayern ein wunderbares Kunstmuseum geschaffen weil er durch seine Schriftstellerei hochberühmt und extrem reich wurde.

Wie der NDR Kultur berichtet zeichnete sich die Qualität seiner Regiekunst schon früh ab. Schon mit 20 Jahren war in der Hamburger TheaterSzene als Regisseur unterwegs. In Berlin studierte er an der Filmhochschule und drehte dann aufsehenerregende Tatorte. Natsaka Kinski, Tochter von Meister Kinski drehte mit ihm einen Tatort mit dem Titel „Reifezeugnis“, das ein bisschen Filmgeschichte geschrieben wurde.

Wolfgang Petersen: „In Hollywood liegen spannende Projekte auf der Straße, während im altbackenen, verstaubten Deutschland nichts mehr ging. Ich wollte in den USA die nächste Stufe erklimmen“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wolfgang Petersen wird Regisseur in den USA – Hollywood

Nachdem das Boot als Kinofilm mit schier unendlicher atmosphärischer Intensität abgedreht und geschnitten war, ist es als irgendwie Deutscher Film zu einem absoluten Welterfolg geworden. Die USA lieben Kino-Erfolge und es ergab sich die Chance für Wolfgang Petersen in Hollywood zu leben und zu arbeiten als Regisseur . Das konnte er tatsächlich auch realisieren und hat mit den Weltstars der Schauspielerei wichtige Spielfilme drehen.

Nachruf einer Schauspielerin aus den USA

einen wundervollen Nachruf hat seine Schauspielerin Diane Lane geschrieben in diese Quelle aus den USA mit dem Namen deadline:

Wolfgang was a big, loving soul.

A natural leader via positive encouragement; dare I say, he was a spiritual channel for us, grounding truly big stories to move us all through heights and depths. Literally, just being near him made me a better actor. My sincere condolences and love to his family

Auch unser Deutscher Bundeskanzler konduliert auf Twitter zum Tod von Wolfgang Petersen:

Wolfgang Petersen 1980er

Wolfgang Petersen, Bildrechte Wikipedia D3v1anc33

Es gibt auch eine TEchno Version des BOOTES

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter