aa -Tagesimpulse Übergänge

Dirigent Jansons gestorben

Der weltweit geschätzte und erfahrene Dirigent Mariss Jansons ist gestorben. Hier ein Nachruf im Bayrischen Rundfunk, link. 76 Jahre ist er nur geworden. Eine spannende Biographie des gebürtigen Russen, der mit seinen Dirigaten die Herzen vieler Klassik-Begeisterter eroberte, die klassische Symphonie-Musik mögen.

Zuletzt war er viele Jahre Chefdirigent des Bayrischen Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks gewesen. Ein gigantischer Luxus, dass wir Gebührenzahler gezwungen werden ganze Symphonie-Orchester zu finanzieren.  Das gibt es in der Breite nirgends wo auf der Welt. Kein Wunder, dass der Rundfunkbeitrag so gigantisch hoch ist. Jede Rundfunkanstalt hat selbstverständlich ihr eigenes Symphonie-Orchester mit festangestellten Musikern. Wenn uns unsere Enkelkinder fragen, wo die Millionen und Milliarden  geblieben sind, die wir erwirtschaftet haben, dann sagen wir, dass uns die Kultur total wichtig war. Den alten Römern war die Hochkultur auch sehr wichtig und wir wissen was aus dieser Kulturnation geworden ist. Umweltschutz ist nur eine nice-to-have-Idee, siehe auch Greta-N-Punkte, link. Wenn die Grünen 40 % bei den Bundestags-Wahlen erreichen werden, wird es vielleicht mal zu einer „Umwertung der Werte“ kommen, wie der Philosoph Nietzsche gefordert hat.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter