aa -Tagesimpulse Wortgarten

Efferenz

Efferenz
Written by Giovanni

Als Antagonist der Afferenzen, link,  sind die Efferenzen zu nennen.  Ein Begriff aus der Neurobiologie. Wir zitieren Spektrum:

Efferenz w [von latein. efferre = hinaustragen, wegführen; Adjektiv efferent(wegführend)], efferente Nervenfaser, efference,Begriff zur Klassifizierung der Leitungsrichtung von NervenfasernEfferente Nervenfasern (Efferenzen) übermitteln die aus dem Zentralnervensystem stammenden Informationen zu den Erfolgsorganen. Man unterscheidet je nach der beteiligten Nervenfaserart α-, β-, und γ-Efferenzen. Die die Skelettmuskulatur innervierenden Efferenzen werden motorische Efferenzen genannt, alle übrigen werden zu den vegetativen Efferenzen gezählt. Von Efferenzen spricht man auch innerhalb des Zentralnervensystems, um die von einem bestimmten Gebiet wegführenden Axone oder Faserzüge (Bahnen) zu benennen. Afferenz.

Bildrechte Wiki:

Quasar Jarosz at English Wikipedia

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter