aa -Tagesimpulse d Zukunft gestalten die gute Nachricht des Tages

EU wird Dieselabgasschleuedern LKW reglementieren

DieselVorschriften LKW
Written by Giovanni

Wie man aus Brüssel erfahren kann, hat die EU beschlossen, dass LKW jetzt auch von der Peitsche der Abgas-Reglementierungen betroffen sein sollen.

Zielstellung ist es 30 % Rückgang der Diesel-Emissionen bis 2030 zu erreichen. Die BRD hat gegen den Vorschlag gestimmt durch ihre Enthaltung. Die Deutsche Vertretung in Brüssel wurde vom Bundeskanzleramt dazu angehalten keine Zustimmung abzugeben, um die DEUTSCHE Industrie zu schützen. Genauer die Dieselproduzenten und die Transport-Verpester-Wirtschaft.

Die WELT schreibt, link:

„Die EU-Kommission hatte für die erste Stufe eine Reduktion um 15 Prozent vorgeschlagen. Geht es nach Brüssel, sollen die Regeln zunächst für schwere Zugmaschinen und Lkws gelten, die schwerer als 16 Tonnen sind. Ab 2022 würden die Vorgaben dann auf Busse und Lkws unter 16 Tonnen ausgedehnt. Die Hersteller argumentieren, dass die neue Werte kaum zu schaffen seien. Anders als bei Pkw könne man schwere Lastwagen nicht so ohne weiteres mit Elektromotoren ausstatten.“

Beispielhaft ein paar Zahlen aus Berlin zur Diesel-Durchseuchung aus 2018 vom Tagespiegel,.link:

1.195.149 Autos zugelassen. Davon sind 856.846 Autos benzinbetrieben, 309.048 Diesel-Pkw.   Da hätte ich den Anteil an Diesel-Verschmutzer PKW viel höher eingeschätzt.

In Berlin sind  93.141 Lkw und 2249 Busse registriert. Der Dieselanteil ist bei den Nutzfahrzeugen erfahrungsgemäß sehr hoch: 2241 Busse fahren dieselbetrieben, drei sind Benziner, ein Bus fährt mit Erdgas und vier sind elektrobetrieben. Das sind die Busse, die die BVG testet. Bei den Lkw sind 87.037 Dieselfahrzeuge.

Bildrechte, pixabay CC Elfiepenn

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter