aa -Tagesimpulse Kerne des Lebens Lebensführung

Gedankenverbindung

Gedankenverbindung
Written by Giovanni

Gedankenverbindung – über das Wesen der Freundschaft

Gedankenverbindungen mit anderen Seelen machen den Kern des Lebens aus. Zumindest pocht mein Herz in den schönsten Tönen, wenn ich einen überbordenden, fluffigen, gedankenreichen Abend, Tag, Wochenende hatte mit einer gedankenteilenden, mitdenkenden und gedankenweiterdenkenden Geist und Menschenwesen. Inspiration kommt von Gedankenverbindung und Genius-Schöpfung. Nur aus sich selbst zu schöpfen macht weder glücklich, noch ist der Brunnen mit dem Goldschatz sonderlich reichhaltig, buntig und vielfältig. Das Schöne-an-sich erwächst erst aus der gegenseitigen Zusammenschau von Gedankensäulen und der Entwicklung derselben.

Das gedankliche „Umherlaufen“ – Diskurs- ist eines der schönsten Dinge im Leben, denn es reichert Dein Gegenüber an und es bereichert Dich. Es bedarf gar keiner Goldschätze in Deinem Leben, keine Geldspeicher wie bei Dagobert Duck, sondern Dein Innerer Herzensspeicher, Dein Seelenspeicher möge angefüllt werden mit neuen Impulsen, neuen Gedanken, die man im Gedankenverbinden, Gespräch und Diskurs neu entwickeln kann. Es entwickelte sich eine Dichte im Sein. Es entwickelt sich, in der richtigen Zusammenstellung, eine Dichte in der Zweisamkeit. Eine Gedankenberührung kann auch Dein Herz nachhaltig aufflammen lassen.

Also versuche Dich in der Welt und versuche die Welt in der geistigen Offenheit der Begegnung.

Wesen der Freundschaft – Gefühlsebene im Diskurs

Ich bin der festen Überzeugung, dass damit einhergehend auch mannigfaltige Gefühle entstehen können. Das Gefühl der Verbindung der Freundschaft ist eines der zu nennenden. Es gibt auch weitergehende Gefühlsdimensionen, die einem sofort aufleuchten, wenn man sich ein wenig auf die emotionalen Wellen des obigen Bildes einläßt. Gedankenverbindungen sind natürlichen Ursprungs. Man braucht dazu einen Menschenseele, die auf ähnlicher Schwingungsebene unterwegs ist.  Mit einem Gedanken-Rambo braucht man gar nicht erst zusammen zu setzen. Mit feinstofflichen Wesen ist die Chance auf einen Bereicherungstag größer. Gedanken im inneren des Seins nur für sich zu bewegen, kann auch gut sein, aber nach m. E. kommt es zu viel tieferschürfenden Ergebnissen, wenn man seinen Reflektionsspiegel in das Licht der anderen Gedankenfeuer hält und im gegenseitigen Bespiegeln eine neue, andersfarbige, bunterschillernde Flamme entspringen wird, oder kann.

Diskurs und Wein

Wenn für die Gedankenbefeuerung ein Glaserl Wein benötigt wird, dann ist das keine notwendige Bedingung, sondern nur eine Option. Immerhin haben schon die antiken Philosophen in Griechenland dem Traubensaft besonders kreative Wirkungen nachgesagt. Im obigen Bild sind aber nur zwei große Kaffe oder Teebecher zu sehen. Gedankenfeuer brauchen nur Deine innere Energie und keinen energetischen Stoff.

Gedankenverbindung – Erinnerung

Aus meinem Studium weiß ich noch von taggleichen Nächten, die wir, Anne und ikke bis zum Morgengrauen durchdiskutieren in einer Dachkemenate in Münster. Das Gedankenfeuer hat sich in mein Herz eingewebt und meine Lebensführung baut auf Freundschaften auf, die solcherlei Flammen in die Welt werfen (können). Also wenn Du den obigen Gedanken folgen magst, dann versuche auch die Gedankenverbindung zu betreiben, für Deine innere Bereicherung und die Bereicherung Deines Gegenübers.

 

Der Begriff Diskurs (von lateinisch discursus „Umherlaufen“) wurde ursprünglich in der Bedeutung „erörternder Vortrag“ oder „hin und her gehendes Gespräch“ verwendet.

lesenwert Herzraumbefeuerung (link) oder Lebensfeuer

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter