aa -Tagesimpulse Krankheiten

Gender Krankheiten

Krankheit Gender
Written by Giovanni

Gender Krankheiten

hier ein ganz spannender Bericht in Spektrum der Wissenschaften über Krankheiten im Hinblick auf Männer und Frauen. Hier der Link

Laut DAK-Gesundheitsreport melden sich Frauen öfter krank. 2015 hatten Arbeitnehmerinnen 14 Prozent mehr Fehltage als männliche Kollegen. Dem gegenüber steht jedoch die höhere Lebenserwartung der Frauen. Das statistische Bundesamt verzeichnet eine Differenz von immerhin fünf Jahren: Während Männer hier zu Lande im Durchschnitt mit 78 Lebensjahren rechnen dürfen, sind es bei Frauen 83. Ein merkwürdiger Widerspruch: „Wie kann das kränkere Geschlecht eine längere Lebenserwartung haben?“, fragte die amerikanische Soziologin Lois Verbrugge, University of Michigan, bereits 1976.

In dem Artikel wird ausgeführt, dass sich Krankheiten bei Männern und Frauen auch in unterschiedlichen Symptomen zeigen. Es wird naheglegt, dass man sich vielleicht auch mal Gedanken machen sollte, Geschlechtsspezifische Medikamente zu entwickeln. Wir alle wissen, dass der Hormonhaushalt von Mädels völlig anders ist, als bei Männern. Da scheint es doch hochsinnvoll zu sein,  auch pharmakologisch dem entgegenzukommen, um bessere Effizienzen zu erreichen.

Auch wird darauf hingewiesen, dass soziologisch betrachtet, die Männer grds eher den Arzt vermeiden, weil sie der starke „Marlboro Cowboy“ sein wollen, der nicht krank wird.

Bildrechte pixabay CC skeeze

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter