aa -Tagesimpulse Ernährung neuste Gedanken-Impulse

gesundes Obst

gesundes Obst
Written by Giovanni

in einem extrem erschreckenden Artikel klärt uns GEO auf, wie viel Pestizide in der Landwirtschaft verballert werden. Bis zu 30 Mal sollen Äpfel mit Pestiziden bespritzt werden, damit die bösen Schädlinge das Obst in Ruhe lassen.

Nach dem Küchenweisheiten unserer Großeltern hört man, dass das Waschen des Obstes die Chemie abwaschen könnte.  Leider schafft man mit Waschen unter fließendem Wasser von der 30schichten Chemie Pestizide nur die Hälfte.

Chemie gegen Chemie für pestizidfreies Obst

Die USamerikaner haben in einer wissenchaftlichen Studie herausgefunden, dass man mit Natronlauge die Pestizide aus der Schale des Obstes holen kann. Zitat GEO:  „Chlorbleiche – und mit Backnatron (Natriumhydrogencarbonat). Das Ergebnis: Ein Bad in einer einprozentigen Lösung aus Wasser und Backnatron ist der beste Weg, um Pestizide wie Thiabendazol oder Phosmet zu entfernen. Denn das Natron sorgt zusätzlich dafür, dass Pestizidrückstände abgebaut werden“

Das Obst schälen ?

Wie jeder weiss, ist es völlig sinnbefreit das Obst zu schälen, weil gerade in der obersten Apfelschicht bis zu 70 % der Vitamine verborgen sind.

Die Lösung für gesunde Ernährung und gesundes Obst!

Es gibt nur eine passable und wertige Lösung für wertiges Obst.

1. Du kaufst BIO Gemüse und BIO Obst, auch wenn s einen Ticken teurer ist.

2. Du mußt sicherstellen, dass das angepriesene Obst auch wirklich BIO aufgezogen worden ist.  Insbesondere auf hemdsärmeligen Wochenmärkten haben die Bauern zur Gewinnmaximierung auch gerne mal ein BIO Schild zur Hand wo nicht BIO drinnen ist.   Juristisch betrachtet ist das eindeutig § 262 StGB Betrug.  Aber wie will der biochemisch analytisch nicht gut aufgestellte Laie die Pestizidschichten nachweisen?   Deswegen lieber Bio Obst entweder einkaufen bei BIO Supermärkten, oder in der BIO Abteilung deines Supermarktes, dem du vertraust.  Alle großen Brands können es sich nicht leisten, BIO zu verkoofen, wenn nicht BIO drinnen ist.  Dazu stehen sie unter der Lebensmittelaufsicht der jeweiligen Bundesländer und der Wettbewerb schickt bestimmt auch mal ein paar Proben an Analyselabors, um vielleicht doch was zu finden.

Gesundes Gemüse essen

der gleiche Grundsatz BIO Produkte kaufen gilt natürlich auch für Gemüse. Wenn das Gemüse 20 Minuten bei 100 Grad gekocht wird, zerfallen die Pestizide. Aber bei Gemüse, dass du roh isst, wie Paprika würden wir Dir auch die BIO Variante empfehlen, oder du lebst mit dem Risiko, dass dein armer Körper die Pestizide verkraften muß.

gesetzliche Verbote von Pestiziden ?

Es fragt sich doch angelegentlich, warum es der regelungsgeile Gesetzgeber der EU und der DEUTSCHE Gesetzgeber nicht schafft die Pestizid-Wirtschaft, genauer den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft zu verbieten.   Die Antwort ist einfach und sehr traurig.  Politik wird von Verbänden gesteuert. Oftmals ist der Landwirtschaftsminister auch selbst Bauer.  Die Bauern arbeiten auf dem Prinzip Gewinnmaximierung.  Durch die Pestizide haben sie kaum Verluste durch böse „Schädlinge“.  Und deswegen findet kein Wandel und keine gesetzlichen Verbote statt, weil der Lobbyismus in Berlin in der Bundesregierung keinen Wandel zulässt. Dass viele ärmere Bevölkerungsschichten sich gar kein Bio-Gemüse und BIO Obst leisten können ist den superreichen Regierungsbeamten und Staatsvertretern völlig Jacke. Ein Bundestagsabgeordneter verdient im Jahr über 100.000 €.

Bildrechte pixabay CC congerdesign

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter