neuste Gedanken-Impulse

Gibt es Spätfolgen durch CORONA Impfungen?

Written by Giovanni

einen wunderbaren Übersichtsartikel hat die Wissenschaftsredaktion des WDR geschrieben über Nachfolge-Erkrankungen durch die CORONA Impfungen. In der Zusammenfassung kommen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass es bis auf ein paar Ausnahmefälle von Herzmuskelentzündungen keine Impfschäden durch die verschiedenen CORONA Impfungen nachgewiesen worden sind.

Sind nicht CORONA Leugner und Impfgegen selbst ein Gesundheitproblem im CORONA Kampf?

Man kann die ganze Scheiße im Kopf der Impfgegner und COrona Leugner auch schlichtweg dialektisch mal umdrehen, wie das die WHO luzide schon 2019 gemacht hat und schlichtweg die Impf-Gegner in ihrem Tun als eigenständige Krankheit bewertet hat. WHO erkennt als Impfgegner als globales Gesundheitsrisiko. Interessant, dass in der Diskussion der ostblockgesteuerten Bundesländer in Deutschland keiner von den Wissenschaftlern auf die Idee gekommen ist die ganze Bewegung als Gesundheitsrisko ansich einzustufen.

Es gibt keine einzige Studie weltweit, die signifikante Impfschäden durch Corona Impf-Wirkstoffe bewiesen hat

Mein Brief an Prof . Dr. Sandra Ciesek CORONA Expertin

Warum hat die Deutsche Gesellschaft, die vor 100 Jahren zur Weltelite in Chemie und Medizin gehört hat, nicht den Mut einfach alle Lügen und Falschbehauptungen bezgl.

der CORONA Seuche und den Lügen bezgl eventueller Impfschäden als pathologisches Gedanken-Versammlung für das Patientengut mit strafrechtlichen Mitteln abzuwehren?

Ganz auf der Metaebene von Hegel könnte man vielleicht sogar so formulieren.  Der Geist der Todbringer-Krankheit CORONA hat sich auch in den Köpfen von Menschen manifestiert und durch diese Desavouierung der Erkenntnisse der scientific community  wird deren Schlagkraft im Kampf gegen Virus geistig durchlöchert und trägt signifikant zum Erfolg des Virus bei und zeitigt viele hundert Tote mehr, die wir uns bei einem straighten Corona Abwehrkampf erspart hätten.

Prof Püschle, UKE Hamburg hat zwar gesagt, am Anfang der Seuche 2020, dass die Toten „eh dran gewesen wären“. 

Aber ich denke das die Einschätzung auch zu kurz gesprungen ist.

Warum nicht einfach mal die Karte der Ehrlichkeit ziehen, wie die WHO 2019  und alle Impfgegner, Corona Leugner und andere Durchgeknallten als eigene Gesundheitsgefahr erklären?  Und daraus ein Verbreitungsverbot der Irr-Lehren mit Strafrecht durchsetzen?

Dazu noch eine gesetzlich verankerte Impf-Pflicht für alle und der Tod des Corona Virus in der derzeitigen Gefechtslage, sprich Mutations-Manifestation ist besiegelt.

Spiegelbildlich dazu könnte dann auch endlich mal die Lebensfreiheit neu ausgerufen werden

Was ich noch nicht richtig verstanden haben, an welchem Kipp-Punkt entscheidet die Wissenschaft, ab wann eine Seuche Ausnahmezustand ist und ab wann eine normale Erscheinung im Leben eines Menschen und einer Gesellschaft, die keine besonderen Sicherheitsmaßnahmen erfordert. Prof Drosten hat das Schlamm-Bild eines Autos verwendet. Die Metapher ist hübsch, aber vielleicht haben Sie noch einen anderen Erklärungsmodus?

Meine Lieblingsthese als  ehrenamtlicher Sterbebegleiter/   Trauerbegleiter ist:

  Die Negation des Todes als Nicht-Teil des Lebens ist eine gefährliche Schönfärberei der Endlichkeit unserer Lebensbezüge.  Der Tod ist Teil des Lebens und vice versa.

Viele Grüße aus Hamburg

Nicht auf dreckige Versprechungen von Impfschäden-Versicherungen hereinfallen

Wo es neue Herausforderungen und Unwägbarkeiten im Leben gibt, da gibt es auch immer neue Geschäftemacher, die daraus ein Geschäftsmodell destillieren. In diesem Fall, wer hätte es gedacht, einmal mehr die Versicherungswirtschaft, die ein Finanzprodukt ersonnen hat gegen Impfschäden. Was für ein Dreck. Bei echten Impfschäden kannst du einen Regress , Schadensersatzklage gegen den Staat richten. Diese Verfahren sind gesetzlich schon verankert, auch wenn sie seltenst erfolgreich sind, siehe erster Absatz, weil es keine kausal nachweisbaren Zusammenhänge gibt. Hier ein NDR Bericht zu dem Thema

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildrechte pixbay cc Excellentcc, geralt

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter