aa -Tagesimpulse Gedankenbrunnen neuste Gedanken-Impulse

Haltungsjournalismus vs neutrale Berichterstattung

Written by Giovanni

Den Begriff Haltungsjournalismus habe ich einmal neu gehört in einer kleinen Satiere im Sommer von Martenstein, dem Satiriker und Chefreporter des Tagesspiegel, der diese Jahr sich mit der Tagesspiegel Chefredaktion zerstritten hat genau um den Punkt.

Darf Zeitung Meinung zeigen. oder muss sie Meinung zensieren

Eine schöne Betrachtung was Haltungsjournalismus ist, zeigt sich in der gedankentiefen und gedankenreichen Zeitschrift CICERO.

Zusammenfassend kann man sagen. Haltungs Journalismus ist eine contradictio in res. Es darf nur das berichtet werden und nur das vorkommen, was in das idelle, oder schärfer. idologische Weltbild passt. Neutrale Berichterstattung gibt es qua dictum nicht. Als ich noch auf der Verlagsseite für die BILD gearbeitet habe, was eine der sicherlich immernoch geltenden Grundsatz des damaligen und hocherfolgreichen Chefredateurs Kai Diekmann:

„In meiner Zeitung gibt es keine Berichte, die wir nicht emotionalisieren können“

UND natürlich gibt es einen Haltungsjournalismus auch im Axel Springer Verlag, auch wenn das nicht auf deren Fahnen geschrieben und ausgerollt ist. Aber das gilt nicht nur für die BILD, das gilt sicherlich auch für die FAZ. und die ZEIT: Der münchner MERKUR bedient seine Zielgruppe der CSU nahen rechten Kreise, die FAZ ist tendenziell auch konservativ positiv gestrickt und kritisch.

Wie dieses hübsche Bild untenstehend zeigt. Wir schauen uns die Welt nur in eine Richtung an und genau diese wird nicht kritisch reflektiert nicht deren Grund Wertemaßstäbe hinterfragt, sondern einfach straight nach vorne gegangen ohnen Rücksicht auf argumentelle Verluste und argumentations Kollateralschäden. Die Haltung ist das wichtigste und damit die Botschaft, die die „dummen“ Leser lernen sollen, oder die Leser in ihrer Weltauffassung bestätigen werden soll.

Haltungsjournalismus vs neutrale Berichterstattung. picure rights pixabay cc Tumisu

Informationskrieg durch Lügen Berichte, die alles Fakes sind

Neutrale Berichterstattung gibt es eben nicht. Siehe auch unsere Berichte über die Lügen Veranstaltungen die die Ukraine Berichterstattung nennt aber in Wirklichkeit Lügen und Verarschungsnummer sind um Ziele zu erreichen., hier lesen Kein Stück besser sind die Russen, die ihre gedrehte, verdrehte und gefakte Wahrheit ebenso in die Welt blasen, aber deren Fake Wahrheiten werden nicht so oft von den WEST gedrillten Medien zitiert. Hier die Lügen-Haufen der Ukraine über den Krieg

picture rights. pixabay cc solut_rai

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter