aa -Tagesimpulse d Zukunft gestalten Kunst Impulse

Hamburger Künstlerfestival

Hamburger Künstlerfestival

Im Hamburger St. Pauli Stadion findet ein hochspannendes Kunst – und Kulturfestival statt.  Es nennt sich „MILLERNTOR GALLERY“.

Rückblick Hamburger Künstler Festival Millerntor Art Gallery 2016

Das Hamburger Künstlerfestival ganz lustig, buntvogelig, ein bisschen trashig, ein bisschen unterground, ein bisschen super hip, newcomerig, sehr ambitioniert und selbstüberzeugt von der künstlerischen Schaffenskraft.  Natürlich wollte man genauso hip sein, wie der 1. FC St. Pauli und bewegte sich in der hipp Luft. Man konnte sich live tätovieren lassen, es gab live Sprayer und live breakdance, wobei das letzte schlecht organisiert wirkte. In den Katakomben der Zuschauerränge fand das Hamburger Künstlerfestival statt. Dort wo sonst Bier ausgeschenkt wird und andere Belustigungsstoffe, hatten sich nun die Künstler eingenistet für ein paar Tage. Einige Zeichnungen und Fotografien fand ich ganz beachtlich und lebende neugeschöpfte Kunst muß irgendwann mal einen Geburtsort haben, auch wenn das meiste extrem trashig und beginnend wirkte. Immerhin kann man über den Eintrittspreis nicht lästern.


 

Start 14.07.16 bis zum zum 17.07.16.  Das Tagesticket kostet 7 €.

Die Veranstalter sind Viva con Agua und der FC St Pauli. Viva con Agua ist eine Initiative für reines Trinkwasser in Entwicklungsländern. Ich vermute, dass es bereits die 6. Veranstaltung dieser Art ist. Von dem Entwicklungshilfe Verein habe ich schon mal gehört in den Zwischentönen der Stadt, denn das Konzept ist gut, weltbürgerlich und die Unterstützer sind sehr agil und dynamisch, wie die Fans des FC St Pauli.  Insgesamt passt das Festival gut zur Künstlerszene der nahe gelegenen Schanze und von St Pauli. Weiteres über Viva con Agua hier. Das Festival soll zum Dialog einladen und gleichzeitig den inneren Bewußtseinsprozess verändern, um sich aus der hamburgzentriertheit zu lösen und darüber nachdenken, dass wir immernoch in einer absoluten Wohlstandsgesellschaft leben, in der sich keiner Sorgen machen muß, ob überhaupt Wasser verfügbar ist. An einigen Stellen geben die Hamburger Wasserwerke sogar kostenlos Trinkwasser ab – für Jogger und Sommerdurstige.

Künstlerfestival 2020

Noch verkündet die Hamburger Touristikseite stolz, dass im Juni 2020 eine Neuauflage des Künstlerfestivals, off-label stattfinden soll. Ich habe da große Zweifel. Einfach diesen Link beobachten. 2019 sollen 18.000 Menschen bei dieser niederschwelligen Kunst-Show gewesen sein. Bunt ist es und lebendig. Eine Mischung aus Ramsch und Talent, aus high-performace und dem Gegenteil. Neugierig bleiben ist immer gut.

Bildrechte Institut für Lebenskunde, Juli 2016

Millertor Art Gallery (15)

Millertor Art Gallery (16)

Millertor Art Gallery (7)

Millertor Art Gallery (23)

Millertor Art Gallery (19)


Die Veranstalter der Millerntor Gallery schreiben

An 4 Tagen im Jahr wird das Stadion zu einer Plattform für Dialog und Austausch, auf lokaler sowie auf internationaler und interkultureller Ebene. Durch genreübergreifende Kunstwerke sowie vielfältige Musik-, Kultur- und Bildungsprogramme wird sich mit der Frage beschäftigt, wie die Welt positiv gestaltet werden kann. Dabei lassen Interaktions- und Partizipationsmöglichkeiten die BesucherInnen zu Teilnehmenden an gesellschaftlichen Veränderungsprozessen werden.

To float an idea – eine Idee in den Raum stellen

Die Millerntor Gallery #6 öffnet den Raum des Fußballstadions für kreative Diskurse. Wir stellen Ideen für vielfältige Partizipationsmöglichkeiten in den Raum und widmen uns den verschiedenen räumlichen Ebenen: Welche Herausforderungen birgt und welche Möglichkeiten bietet der Globale Raum? Welche Akteure entscheiden über Entwicklung und wer gestaltet Stadtraum? Welche Faktoren beeinflussen die individuelle Wahrnehmung von Raum und Zeit? Wo beginnt und endet mein persönlicher Raum?..

Wir als Millerntor Gallery Kollektiv bieten den BesucherInnen Freiraum, Denkraum, Spielraum, Erlebnisraum und Zwischenraum, in dem Kunst und Kultur zu Wasser transformiert werden.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter