aa -Tagesimpulse Übergänge

Hospiz in Norderstedt

Nach extrem kurzer Bauzeit ist das

Hospiz Norderstedt

eröffnet worden am 30.10.2020.

Träger ist die Albertinen -Krankenhaus-Gruppe, die jetzt Immanuel-Albertinen-Gruppe heißt. Auch beteiligt ist die Stadt Norderstedt.

Das Hospiz ist baulich sehr ähnlich wie das von mir extrem geschätzte Hospiz Volksdorf. Das Personal ist natürlich von langer Hand im Vorfeld rekrutiert worden. Bei 14 Betten hat das Team aus 26 hauptberuflich tätige PflegerINNEN  und 14 ehrenamtlichen Mitarbeitenden .  14 Betten ist nicht das Maximum aber bestimmt in der Bedarfsanalyse so ermittelt worden.

Geschäftsführer ist Pastor Hausberg.  Pastor Andreas Hausberg kenne ich auch schon seit dem bestehen des Volksdorfer Hospizes seit über 10 Jahren. Ein kluger und umsichtiger Geschäftsführer, der für eine sehr gute Auslastung seines Hospizes , Jahr um Jahr, gesorgt hat und immer ein Herz und Ohr für die Sterbenden hat.

Die Leitung des Norderstedter Hospizes obliegt Dagmar Andersen.  Ich „kenne“ Dagmar Andresen aus Lübeck von einem Gespräch in 2018 in ihrem kleinen Hospiz, wo sie viele Jahre Geschäftsführerin war.

Daher weiß ich, dass sie megaklug, megaerfahren ist und mit allen Fragestellungen der Hospizarbeit als Expertin befasst war.

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter