Kerne des Lebens Medizin Psychologie

Hypersensibilität – Empfindsamkeit

1280px-Complete_neuron_cell_diagram_de.svg
Written by Giovanni

des Menschen Seelenkleid ist höchst unterschiedlich in der Festigkeit, Maschenstärke und Webdichte gestrickt. Das Garn ist unterschiedlich, die Verfestigung der Verkünfungsbahnen auch. Einige stört nichts: nicht der Presslufthammer, nicht das Schallen und Schreiben von Energiewellen in die Welt von Düsentriebwerken auf dem Rollfeld eines Flughafens, nicht der Überschallknall, nicht die Bahntrasse, etc.

Über die Sensibilität des Seelenkleides

Sensibilität Anderen Menschen wurde ein sehr durchsichtiges Seelenkleid mitgegeben. Schon das Hämmern der Klapperei des Nachbarcomputers ficht einen an.Energetisch betrachtet ist die feinstoffliche Wahrnehmung eine große Gabe und Begabung, weil man für subtile Energieströme offen ist. Allerdings hindert es uns oft in der Alltäglichkeit, weil solche Veranstaltungen und Pflichtprogramme wie Bahn-Fahren mit viele unschönen Menschen und Energieverbreitungs-Abfällen die hyperseniblen Wesenheiten irritiert und gedanklich, seelische belastet. Sie können ihr inneres Schutzschild nicht ganz so gut aktivieren. Eigentlich ist schon die Begrifflichkeit unschön wertend. Hyper- drückt aus, dass es mehr ist als das normale Maß. Was ist schon das „normale“Maß?

Wir sollte es so nehmen wie es kommt und schauen ein neues Arbeitsumfeld zu finden, wenn die lautstärke Belastung oder die psychische Belastung zu stark wird. Seelenkleider sind von Gott und der Genetik gewebt worden und lassen sich nur durch Opiate und andere chemische Stoffe dämpfen. Ob der pharmakologische Eingriff wohl der richtige ist im Sinne eines ganzheitlichen und gesunden Lebens?????

_________

Seelenkleider, naturwisschenschaflicher Betrachtungspiegel


Nervenbahnen Lebenskunde Nervenbahnen1 Lebenskunde

Bildquelle Sobotta „Atlas der Anatomie“

Seelenkleider, naturwisschenschaflicher Betrachtungspiegel

Was ist denn ein Seelenkleid? Seelenkleid ist die Verfaßtheit des Gesamtsystems aller Nerven und der Verknüpfung der selben durch den synpatischen Endspalt, der die Energiestoffe durch Botenstoffe überträgt. Je mehr Botenstoffe wir haben, desto schneller im Denken, Fühlen, Sein? Leider oder zum Glück wissen wir über die Biochemie unseres Seins recht wenig. Wir wissen zwar, dass LSD unsere Wahrnehmung brutal ändert, aber wie genau sich unser Denken zusammenschlüsselt, bleibt uns, noch, verborgen.   Deswegen sollten wir unser vielleicht als defizitär empfundenes Seelenkleidchen so annehmen wie es ist. Weil es als Gegebenheit so anzunehmen ist. Man kann auch mit einer deutlichen Minderbelastbarkeit umgehen, in dem man viele Schaffenspausen einlegt, indem man nur einen Halbtagsjob ausübt. Sich immer gedanklich reinigt.

 

 

Es soll auch eine spannende Korrelation geben zwischen Hypersensibilität und Hochbegabung.

durch draufklicken wir das Bild größer Quelle Wikipedia Nervenzelle

1280px-Complete_neuron_cell_diagram_de.svg

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter