aa -Tagesimpulse

Identitäts-Verrat Post

Wir zitieren aus dem Newsletter der ZEIT  Elbvertiefung:

„Neulich am Postschalter in Altona.
Ich: »Ich hätte gern 50 Briefmarken zu je 80 Cent und diese Briefumschläge bitte!«
Mitarbeiter der Post: »Ist Ihr WhatsApp kaputt“

Ein schönes Apercu,  allerdings ist die Bemerkung sicherlich nicht im Sinne des Arbeitgebers. Man könnte auch sagen, dass es sich um Verrat an der Firma, Post AG handelt. Oder auch Identitätsverrat.

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter