aa -Tagesimpulse Strategie

ist es klug Öl auf das inner-russische Feuer zu gießen?

Written by Giovanni

Der Tagesspiegel schreibt, dass es innerhalb der SPD zu Spannungen bzgl der Waffenlieferungen, insbesondere Panzer an den Russen-Staat Ukraine. Quelle Tagesspiegel vom 25.5.22.

Ich bin gar kein Radikal- Pazifist, aber ein kluger psychologischer Stratege und Tierkenner und (manchmal) luzider Denker.

Qualifikation von Russland im Reich der Tiere

Einen Bären, Tiger, Löwen, Alligator  darf man nicht provozieren, denn der kann auch mal ausrasten und unüberlegte Aktionen durchführen. In einem luziden Beitrag im Tagesspiegel wird ausgeführt, dass der demokratisch legitimierte Führer in Russland so narzißtisch sei, dass er auch auf sein Leben verzichten würde und natürlich auch auf das vieler seiner Soldateska.

Der Russe ist ein Mischwesen aus all den Königsklassen der vorgenannten Tier-Könige.

Da ist es super klug, dass wir Deutschen den Ball hübsch weiter flach halten, weiter Anna B -Helme liefern und hoffen das der Krieg bald durch Frieden beendet wird.  Scholz und andere Staatsführer können auch den Frieden treiben, eine Diktatfrieden qua UNO-Mandat, eine Diktat-Frieden um das höchste Gut der Welt zu schützen: Menschen-Leben.

Wie kann Frieden erreicht werden?

Frieden entsteht by the way auch dadurch, indem die schwächere Partei aufgibt. 

Ein Nicht-Aufgeben  könnte man auch als konkludenten Mord an seinen eigenen Bürgern bezeichnen.  

Wenn man die Argumentationsgrundlage hinterfragt, Souveränität, kann man auch zu völlig neuen moralischen Prädikationen kommen.

Ukraine Krieg wird instrumentalisiert zur Schwächung von Russland

Auf CNN wurde eine spannende Gedankenkette perlengleich aufgereiht:  Den Krieg gibt es nur deswegen mit massiver Unterstützung von us-amerikanischer Seite, weil die USA damit den Erzfeind Russland nachhaltig schaden wollen.

Nehmen wir an das ist der Treiber für die Waffenlieferungen, dann muss man doch klar erkenne, dass die vielen 10.000nden Toten auf beiden Seiten ein nicht moralisch subsumierbarer Preis sind für einen Regional-Konflikt, der uns nüscht angeht.

Weltbrand verhindern

Bitte nochmal „die Schlafwandler“ von Christopher Clark lesen.  Auch hier ist ein Weltbrand entstanden, weil akkumulierte Kriegskraft sich entladen hat durch absolut unfähiges Diplomaten Personal. Und den Willen der späteren Kriegsgegner- Staaten  Vorwände, Ermordung von Adel, als Kriegsauslöser zu nutzen.

Zarismus analog?

Wer weiß schon wie Machtgeil der Russische Bär ist ??  Vielleicht möchte Putin, was schön öfters in kluger Presse beschrieben wurde, ein neuer Zar werden, Zar der russischen Föderation. Da macht es sich doch intrinsisch gedacht gut, ein paar als Aggressoren titulierte Nachbarstaaten zu fressen.

Neuer Zarismus im Russischen Reich?

Daher lieber den Ball flach halten und den Absatzmarkt Russland weiter im Auge behalten.  Russland ist auch ein guter Nachfrager von Deutschen Wirtschaftsleistungen und damit wird unser BSP bereichert. 

Blendgranaten aus kiewer Moralin

Wir sollten beide Seiten drängen mit der Kraft der UN, dass sie einen Frieden schließen und das gegenseitige Morden beenden und uns nicht von den rhetorischen Blendgranaten aus Kiew in unserem moralisch und strategisch durchdachten Handeln, genau nicht-Handeln irritieren lassen.  Zwar ist der Schauspieler S, ein wirklich begabter Rhetor, aber die Moral-Keule bastelt er sich zusammen aufgrund von selbstreferentiellen Setzungen ( Prof Niclas Luhmann). 

Der geneigte, naive Zuhörer kann geblendet werden, aber nicht der luzide Denker, wie Assessor der Gedanken-Kämpfe auf dem juristischen Schlachtfeld und Bundekanzler Scholz.   Juristen werden zur klaren dezidierten Entscheidungsfindung aufgrund der Normen und höchstgerichtlichen Urteile im Studium getrimmt, erinnere ich mich aus meiner Jura-Uni Zeit und so ist das Wort „zögern“ schon falsch.  Es ist ein bewußtes Nicht-Agieren, um das Öl nicht weiter ins Feuer zu werfen , mit der Gefahr selbst in Brand zu geraten. 

( Moralin ist ein neuer Wirkstoff – aus dem Moralkeulen gebaut werden)

Bildrechte pixbay CC Skitterphoto

Was die Deutschen wollen von den politischen Entscheidern bzgl einer Nichteinmischung in den inner-russischen Krieg

Wunderbarst kann man an einer Umfrage des Tagesspiegels vom 25.5.22 erkennen, dass über 150.000 Deutsche entscheiden, dass Deutschland der Krieg zwischen zwei russischen Staaten nix angeht und die NATO sich gefälligst neutral verhalten sollte.

Deutsche wollen keine Kriegseinmischung der NATO in der Krieg der beiden russischen Staaten

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter