aa -Tagesimpulse neuste Gedanken-Impulse

Kaffee Konsum Germany

Written by Giovanni

Wenn man bedenkt das Kaffee ein Luxus – und Genussmittel ist, dass noch gar nicht so viele Jahrhunderte in Deutschland beheimatet ist, dann ist es schon erstaunlich wie viel Umsatz, Absatz und Konsum die Kaffee-Industrie macht.

Geschichte des Kaffee Konsums worldwide

Angeblich wurden die ursprünglichen Kaffee Büsche und Bohnen, die in Afrika schon seit Jahrtausenden von den Buschmännern als Heilmittel eingesetzt worden sind schon von den weltreisenden Kreuzrittern entdeckt, die aber mangels eines ordentlichen und werterhaltenen Trockungsverfahrens letztendlich den Kaffee nicht in Europa beheimaten konnten.

Anfang des 17. Jahrhunderts trugen zur Verbreitung des Kaffee Konsums zwei wichtige Komponenten bei:

  1. Die Kaffee-Pflanzen wurden wurden von Kolonial-Staaten, insbesondere Holland in deren Fernost Kolonien eingeschleppt und hocherfolgreich zu Produktionsstätten entwickelt. Das heißt durch die Verbreitung der Produktionsstätten konnten gigantische mehr Kaffee produziert werden
  2. Gleichzeitig entwickelt sich aufstrebenden Bürgertum und im reichen Adel in Europa ein Kaffee- Haus-Kultur, die ein signifikantes Nachfragepotential für das neue Importgut darstellte.
  3. Im 19. Jahrhundert wurde Kaffee immer bekannter und die Wiener Kaffee-Haus-Kultur führte zu einer weltweiten Bekanntheit. In den Metropolen dieser Welt wurde das öffentliche Kaffee-Trinken immer mehr Alltäglichkeit, auch weil der Preis pro Kanne, oder Tasse immer geringer wurde und so den Einzug in die Alltagskultur des Luxuskonsums finden konnte.

Quelle: Deutscher Kaffee-Verband, link.

Interessante Geschichten rund um den Kaffee und seine Geschichte hat auch Spektrum der Wissenschaft aufgeschrieben, link.

Kaffee Konsum im 21. Jahrhundert in Deutschland

Wie uns das unerschöpfliche Nachrichtenportal, Statistik-Portal STATISTA mitteilt, link, ist Deutschland mitnichten das Land mit dem stärksten Kaffee Verbrauch uns Konsum in der Welt. Selbst in Europa gibt es einige Länder, die deutlich mehr konsumieren von dem schwarzen Wachmacher. So ein bisschen fragt man sich, wie es zu der Spitzenposition von Luxenburg kommen kann. Im Benchmark zu Deutschland ist das Faktor 2. Hier scheint es einen statistischen Mangel zu geben.

Kaffee Verbrauch im europäischen Vergleich

Kaffee Konsum außerhaus

Damit unsere Kaffee- Versorgung ständig gewährleistet ist, gibt im 20 Jahrhundert eine neue Kaffee-Kultur, begründet aus den USA. Die Coffe-to- Go Absatzschiene. Wenn man sich die Umsatzzahlen des Außerhausverkaufs anschaut, dann wird klar wichtig dieser Absatzkanal für die Kaffeeindustrie ist. Auch hier hat STATISTA super recherchiert. In den USA sollen, lt dieser Statistik, 85 % außer Haus zu sich genommen werden. In Deutschland immerhin 70 %. Wohlgemerkt es geht nicht um Kilogrammkaffee per anno, sondern um Umsatzanteile.

Wenn man bedenkt dass eine Becher Kaffee im Kaffeehaus vier bis fünf Euro kosten kann mit einer Produktionskostenpunkt von wenigen Cent, dann ist klar das es hier eine gewaltige Schere zwischen Umsatz und Verbrauchsmenge klafft.

Wie viel Prozent des Kaffee Konsums wird außer Haus eingenommen?

Bildrechte. STATISTA, link. (Bild oben) und STATISTA , link. (Bild unten)

Wie wirkt Kaffee in unserem Körper?

Fraglich ist ob der Kaffee Konsum überhaupt gesund für deinen Körper und Geist ist.

Ich kenne Lebensgeister, die sehr naturverbunden leben, He aus Potsdam, die trinkt den ganzen Tag gar keinen Kaffee. Ihr geht es blendent.

Einen sehr schönen Überblicksartikel hat das WDR Wissenschaftsmagazin in 2019 veröffentlicht, link. Über 1000 Wirkstoffe sollen in einem Kaffee Gebräu versammelt sein.

Die Europäische Lebensmittelbehörde, die keiner kennt, hat in 2015 sich forschend zu dem Thema geäußert wie viel Kaffee eigentlich gesund ist. Die Gesundheitsbeamten sprechen von 3 mg pro Körpergewicht.

Insbesondere bei stillenden Frauen sollte die Menge deutlich heruntergefahren werden oder ganz eingestellt werden.

Kaffee Konsum kann nicht nur sehr leistungssteigernd sein, auch weil das Koffein die Blut-Hirn-Schranke im Gehirn überwinden kann, sondern auch gesundheitsgefährdend. Hier sind für empfindliche Menschen das Herz zu nennen. Zuviel Kaffee kann zu Herzrasen und Herz-Rhythmus-Störungen führen.

Gleichzeitig ist Kaffee auch nicht besonders gesund für den Magen.

Bildrechte für das Einstiegsbild pixabay cc RoonZ-nl

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter