Übergänge

Karl Dall gestorben

Der „Schauspieler“ und „Komiker“ Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Hier kannst du einen kleinen Nachruf im Tagesspiegel lesen, link.
Berühmt wurde der Mensch mit TV-Sendungen im privaten Fernsehen des letzten Jahrhunderts. Es gibt immer noch Menschen, die kein privates Fernsehen schauen, oder gar kein Fernsehen.

Der NDR schreibt: „Kein Witz war für ihn zu flach“.  Unterhalter trifft es vielleicht halbwegs genau als Berufsbezeichnung.

Mit der Gilde der Burg-Theater-Schauspieler ist er auf jeden Fall nicht zu vergleichen.

Auch nicht wirklich schön für Karl Dall war der Vorwurf und das Gerichtsverfahren einer Schweizer Journalistin der Vergewaltigung.  Wie dann im Gerichtsverfahren deutlich wurde ist die „Journalistin“ schweizbekannt als Stalkerin von Prominenten. ( Quelle Spiegel 2014, link.)  Karl Dall wurde freigesprochen, erster Klasse.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter