aa -Tagesimpulse Biologie neuste Gedanken-Impulse

Keimbahneingriffe durch CRISPER/Cas9

Keimbahneingriff
Written by Giovanni

Keimbahneingriffe durch CRISPER/Cas9 teilweise gescheitert

Seit der Erfindung der neuartigen, revolutionären Genschere CRISPER/Cas9 glauben die Biochemiker alles Leben zu über den Genomsatz manipulieren zu können, dass jedes Gen nach ihren Wünschen verändert, manipuliert und repariert werden kann.  Das hat auf der somatischen Ebene bisher janz gut geklappt.

Richtig spannend wird es aber, wenn es um die Vererbung von Genen im Reproduktionsprozess geht.  Man nennt diesen Wirkhorizont die Keimbahn. Die Keimbahn wurde jetzt, wie in Nature nachzulesen ist, link,  auch mit der CRIPSER/Cas9 Genschere in Angriff genommen und versucht Genschäden zu reparieren. Oh welch Wunder, es hat aber nur in Teilen funktioniert, weil es offensichtlich einen noch unbekannten Wirk-und Regelmechanismus in der mikrozellulären Ebene gibt, den die Wissenschaftler noch nicht mal ansatzweise kennen. Resultat:  GEN-Manipulierte-Babys gibts erstmal nicht,weil wir in unserer Hybris einfach immer noch viel zu wenig wissen, wie die Vererbung des Genoms in der Zellbahn abläuft, wer das Zepter der Steuerung schwingt und wie es sein kann, dass andere Gesetze gelten in der Zelle der Samen und Eizellen, als in den normalen, ausdifferenzierten somatischen Zellen des Körpers.

Die Welt der Gene und Zellen ist ein noch undurchschaubares Wunder

Die FAZ berichtet natürlich auch über diese Gentechnische Revolution, link. Die FAZ fordert dazu auf dringend eine Ethikdebatte über die Zulässigkeit der Keimbahntheorie in die Welt zu heben, denn die Forscher überholen durch ihr Können die Gesetze. Und es gibt in Asien immer eine Reihe von Ländern, für die die Ethikreglen völlig nachgeordnet sind im Verhältnis zur Machbarkeit, einer ungebrochenen Fortschrittsgläubigkeit.

Bildrechte pixabay CC PublicDomainPictures

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter