aa -Tagesimpulse Übergänge

Kurt Biedenkopf gestorben

Der Jurist und CDU Politiker Kurt Biedenkopf ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

Hier ein paar Gedanken aus Steingarts Morning Briefing zum Tod von Kurt Biedenkopf:

„Biedenkopf bekleidete von 1973 bis 1977 nicht nur das Amt des CDU-Generalsekretärs, er füllte es aus. Er veränderte den Diskurs. Er dachte quer und er schürfte tief. Er sorgte dafür, dass konservativ nicht mehr länger als Synonym für das Gestrige galt. Sein großes Thema: die Neue Soziale Frage. Gemeinsam mit Heiner Geißler unternahm er den Versuch, den Sozialstaat nicht länger als Vormund der Menschen und Solidarität nicht länger als eine mechanistische Hilfsleistung zu begreifen. Er forderte seine Partei-Freunde auf, sich der Moderne zu öffnen“:

Nach der Wende 1990 ging Biedenkopf nach Sachsen und wurde dort Ministerpräsident.

Das Bundeskanzleramt hat einen schönen Nachruf auf Facebook veröffentlicht.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter