aa -Tagesimpulse Grundkonstanten

Lebenszufriedenheit steigt im Alter

Lebenszufriedenheit
Written by Giovanni

Wie uns die tollen Wissenschaftler zeigen, soll die Lebenszufriedenheit in dem dritten Lebensalter steigen. Während wir uns im Berufsleben und Familienleben gerade so durchlarvieren, den Kopf über Wasser halten können, entfallen im Alter ab 60 Jahren viele Anforderungsprofile, wie Kindererziehung, oder Familiengründung. Die Berufssituation ist schon viele Jahrzehnte gesettelt und wird in der Regel, wenn man keine verantwortliche Führungskraft ist, nicht mehr zu großen Unwägbarkeiten führen. Das alles zusammengenommen soll zu einer Zunahme an Lebensglück im Alter führen, so die wissenschaftlichen Studien, die bei Spektrum vorgetragen werden, link. Ich habe von dieser alterskorrelierenden Zufriedenheitszunahme auch schon an anderer wissenschaftlicher Stelle gehört.

psychologische Einordnung des postulierten Studienergebnisses der Alterszufriedenheit

Ich kenne einige Führungskräfte, die werden auch mit 70 Jahren noch hochcholerisch durch die Welt streifen und immer das Negative suchen und demzufolge – selffullfilling prphesy – auch finden. Schon in der Antike von der Misanthrop, link, auch chronischer Misepeter als Menschentypus erkannt. Ob solche überhaupt heilbar sind von ihren negativen Gedankenströmen bleibt dahingestellt. Spektrum hat schon 2013 einen Forschungsbericht vorgestellt, in dem nachgewiesen wird, dass det Glücksempfinden nicht nur von den äußeren Umständen abhängt, Behaviorismus, sondern auch von der genetischen Prädisposition, link.  Der Surfer-Typus, mit dem eingeschmolzenen Sonnenlächeln, wird seinen positiven Grundtonus wohl auch dann bewahren, wenn er im Alter nur noch segeln geht.

Kannst du in deiner Lebensführung deine Zufriedenheits-Werte und Zufriedenheits-Koeffizienten selbst steuern?

Du kannst aber neben der genetischen Prädisposition auch lernen an deiner Lebenszufriedenheit zu arbeiten, z.B. über den Weg der Erkenntnis des Buddhismus, oder einer vertieften Eintauchung in das Christentum.  Der Schlüssel des Geheimnisses zur Lebenszufriedenheit ist deine Herzöffnung für das Schöne dieser Welt und deine Prämissensetzung, was du als Erwartung als Fahne hießt – auch Erwartungswert genannt. Je höher du das Level der Erwartungwerte schraubst, je höher deine Zielerreichungs-Vorstellung sind, desto mehr Hürden baust du dir selbst auf, um eine Zufriedenheit und Glücklichkeit zu erlangen. Diese Gedanken habe ich hier schon oft niedergelegt und sind in generale gültig – völlig unabhängig von Altersstrukturen.

Daher unser Ratschlag: Fahre einfach deine Erwartungwerte runter, genieße das Leben im Hier und Jetzt und freue dich an den kleinen Dingen. Wie das obige Bild des Mädchens zeigt, ist sie sich einig mit der Welt, denn sie ist glücklich mit dem Teddy. Warum können nicht Erwachsene diesen Weg gehen. Herbert Grönemeyer sang vor 20 Jahren „Kinder an die Macht“.  Zurückgeworfen auf die eigene Kindheit kann doch nur positive Herzenströmungen eröffnen.

Das Alter korreliert mit Erkrankungen und Dysfunktionen

Da ich mich viel mit Palliativ-Medizin und Übergangsgestaltung befasse und dem ganzen Erkenntnishorizont in der Lebenswelt der dritten Periode, bin ich mir nicht sicher, ob man cum granu salis sagen kann, dass für jeden einzelnen gesprochen die Lebenszufriedenheit abnimmt.  So nehmen auf jeden Fall die Zipperlein und Gebrechen zu.

Wenn man aber bemerkt, dass die Zipperlein ein Wesenszug des Alters sind, und sie geflissentlich hinwegdenkt und hinweg schmirgelt in seiner SEINS- Wahrnehmung, dann kann man entspannt seine Rente genießen und die damit zur Verfügung gestellte nicht fremdbestimmte Lebenswelt und eigenverantwortlich zu gestaltende Lebenswelt.  Wenn das Rentenlevel weiter so dramatisch schlecht bleibt fragt man sich allerdings, wie man die ganzen Reisen bezahlen soll und die ganzen Konzerte, die man dann zwar mit freien Kopf genießen könnte, aber ohne die Penunze, sprich Geld, funktioniert dies auch nicht.

Wikipedia schreibt über Lebenszufriedenheit:

Dissonanz bezeichnet den Sachverhalt, bei welchem gute Lebensbedingungen vorliegen, indessen Unzufriedenheit geäußert wird (auch „Unzufriedenheitsdilemma“ genannt).

Lebenszufriedenheit in der Schweiz

Ein Blick in die Schweiz zeigt uns, dass es nach der Statistik der Eidgenossen zwei relevante Gruppen gibt, die einen erhöhten Lebenszufriedenheits- Index aufwweisen. Die Jugendlichen bis 18 Jahre und die Senioren ab 65 Jahren, link.  Was auch in der Schweiz nicht verwunderlich ist, dass die Lebenszufriedenheit mit dem Einkommen zunimmt.  Die Korrelation ist aber nur bedingt durch eine konsumorientierte Haltung.  Nicht Besitz und Eigentum macht in letzter Konsequenz glücklich… sollte man als erleuchteter zumindest annehmen.

Lebenszufriedenheit

 

Bildrechte pixabay CC Pezibear

 

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter