aa -Tagesimpulse Übergänge

Neuverdrahtung

neuverdrahtung
Written by Giovanni

Wenn uns der Tod eines geliebten Menschen entreißt, dann ist die Trauer schier unermäßlich. Die Welt scheint aus ihren Angeln gehoben zu sein und sich nicht mehr zu drehen. Dennoch kommt die Sonne jeden Tag neu vorbei und versucht auch im Angesicht der tiefen Trauer das Leben neu wachzuküssen.

Schief an dem obigen Bild ist als Metapher, dass dort alle Leitungen, Verknüpfungen neu gegründet werden müssen.  Die Psychologin Bassler hat uns in der Trauerbegleiterausbildung beigebracht, dass ein wichtiger Teil eines Systems, gleichsam eines Mobiles, weggeschnitten wird. Dass heißt aber im Umkehrschluß, dass es noch viele Verdrahtungen gibt, auf die du dich berufen kannst und die dir Stütze sein werden und können. Siehe hierzu auch der Beitrag des NDR Glaubenssachen vom 25.11.2018, link. In dem Gedankenfenster wird verdeutlicht, wie wichtig es sein kann, wenn Freundschaften eng gebunden die Lebenskriese eines Trauernden kennzeichnen. Bei einer jungen Familie starb ein Elternteil. Die Reaktion des Freundeskreises war, dass ein halbes Jahr lang jeden Tag jemand anderes aus dem Freundeskreis dort übernachtet hat. Ich fand den Gedanken sehr berührend.

Du msst aber die innere Bereitschaft haben dein Leben neu zu verdrahten. Wenn du das nicht tust, so wird die Trauer ewig an dir nagen.

Regression nennen das die Psychologen, wenn man nicht das Leben im Jetzt lebt, sondern sich gänzlich hingibt den Erfahrungen und Verhaltensmustern der Vergangenheit. Hier mehr Informationen über Regression, link.

Bildrecht Institut für Lebensberatung, Hamburg, November 2018

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter