aa -Tagesimpulse Lyrik Gedichte

Ode an die Nacht-Dunkelei

Nacht
Written by Giovanni

Trunkner im Dunkel

 

Da eine Geige flüstert um Mitternacht,

hat mich mein Rausch in mondhelle Gassen gebracht; leicht tönt mein Schritt in der Nacht.

 

Lampiges Fenster weht auf, Stimmen und Wolkenzug; Brunnengeliebte am Markt spendet aus steinernem Krug.

Herbstliches Wasser trank ich in stummem Zug.

 

Wind im Gehölz, Wanderwind striegelt mein Haar; Kammer in der Du schläfst, füllt er dir wunderbar, Mond auf den Kissen küßt dich schon manches Jahr.

 

Da alle Wolken reisen um Mitternacht,

habe auch ich den Weg zu deinem Fenster gemacht:

flüstert mein Lied in der Nacht …..

Bildrechte pixabay CC  1980supra

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter