aa -Tagesimpulse neuste Gedanken-Impulse

Ökostrom-Vermittlung

Du kannst deinen Strom grün machen und ein Nachhaltigkeits-Zeichen setzen

Eine coole Ausgründung von Lichtblick, einem alternativen Stromanbieter, ist die Firma ENYWAY.  Ich habe die CEO auf einem Marketingfachvortrag erlebt. Höchst beeindruckend das neue Konzept.  Bei der Energie-Versorgung verdienen vor allen Dingen bisher die großen Energie-Versorgungs-Konzerne. Diese Marktmacht zu durchbrechen ist das Ziel von ENYWAY.

Das Konzept von ENYWAY ist, 100% konzernfrei, Strom zwischen Strombauern, sprich Windmüllern zu vermitteln, zu verkaufen über die von ihnen geschaffene Stromhandelsplattform an Strom-Konsumenten.  Dazu werden bestehende Windmüller gefragt, ob sie den Strom ihrer Anlagen oder einen Teil davon an das Vermittlungsportal verkaufen möchten. Jeder Windmüller hat ein eigenes Profil.  Die Profile sind sehr persönlich gehalten, was ein uniquer Teil der Kommunikationsstrategie ist.   Aber letztendlich stehen hinter den Windenergieanlagen und Menschen und selten Konzerne.  Ausnahme der Windenergieparks, wie ARKONA, der diese Woche im Meer – Ostsee- eröffnet worden ist – angeblich mit 60 Windrädern der größte der Welt. (Quelle WELT, link)

Der Strom von konventionellen Kraftwerken, sprich Stromanbietern soll nicht teurer sein, als der Ökostrom,  sagte die CEO von ENYWAY.

Auch cool finde ich, dass man auch entscheiden kann sich den Strom aus einer 100 Jahren alte Wasser-Turbine aus einer 500 Jahren alten Getreidemühle kommen zu lassen. Dein Strom muß nicht aus den Windrädern kommen. Du kannst selbst entscheiden, von welchem Windmüller du den Strom, virtuell, abkaufst.

Warum kann das Konzept der Ökostromvermittlung  funktionieren?

Weil durch ein staatlich verordnetes Gesetz das EEG  alle Stromnutzer die Umrüstungskosten tragen müssen und qua Anordnung versucht wird, dass alle Anbieter gleiche Wettbewerbsbedingungen haben.

Fall back:  Was passiert, wenn die Windmühlen gesperrt werden wegen Sturm, oder Wartungsarbeiten?  Enyway sorgt dafür, dass du immer mit Strom versorgt wirst. Natürlich ist der zusätzlich im nationalen Handel eingekaufte Strom grün, sprich aus anderen grünen Quellen.

Hier kommst du zur Website dieser spannenden Öko-Marke, link.

Du kannst auch in ein Ökostrom-Kraft-Werk investieren, dass die Firma bauen möchte. Die Höhe deines Investments kannst du selbst entscheiden. Von der Größe einer Pizza-Schachtel, bis zur Tischtennisplatte, oder eines Squash-Courts. Hier weiterlesen.

Hier kannst du was über die Firmengeschichte des Start-Up unternehmens lesen, link.

Bildrechte pixbay CC Frank710

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter