aa -Tagesimpulse Psychologie

Ost-West-Divergenz

Ost-West Divergenz
Written by Giovanni

Ein schönes feinsinniges Interview könnte ihr mit Katharina Witt lesen in den Potsdamer Neuesten Nachrichten, ein Teil der Berliner Tagesspiegels. Einach diesem link folgen. Katharina Witt hat zwei Mal zur DDR-Zeiten die Olympia- Medaille gewonnen und zeigt auf, dass die Transformation und Integration der DDR-Bürger in die BRD nicht besonders glücklich gelaufen ist. „Man hat die Menschen nicht mitgenommen“.  Drüben – aus Sicht der USA – wird gerne von Reunification gesprochen, link,  New York Times „30 Years After Reunification, Germany Is Still Two Countries“.  Faktisch war es aber nur eine staatsrechtliche Wiedervereinigung. In vielen Dimension von Gesellschaft und Staat fand ein Anschluß an die BRD-Systeme statt.

In der BRD wurde in den 90er Jahren gerne unter Juristen vom Anschluß gesprochen und faktisch hat die DDR sowohl juristisch, als auch wirtschaftlich das BRD-Modell übernehmen müssen, weil ihre Gesellschaftssystem, als auch ihr Wirtschaftssystem in den Untergang geführt hat.  Ob die STASI und alle Verbindungen in die Gesellschaft systemisch notwendig war, muss ausdrücklich dahingestellt bleiben.

Bildrechte pixabay CC creativesignature

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter