aa -Tagesimpulse Corona neuste Gedanken-Impulse

Peak Corona Welle Deutschland

Corona Deutschland may
Written by Giovanni

Aus Berlin verlautet von einer Intensiv-Krankenschwester, dass die dort in den nächsten Wochen einen Peak in Berlin und dem Rest der Republik erwarten. Stand der obigen Karte ist der 10.4.2020 9:50 Uhr. Ein Land habe ich geblendet, weil es starke Indizien gibt, dass die Zahlen politisch schön gefärbt sind. Wir nähern uns 100.000 Todesfällen worldwide.  In Deutschland sind die Zahlen der Corona-Todesopfer bei etwas über 2000 und sie scheinen auch nicht dramatisch anzusteigen. Trump behauptet am 10.4.20 morgens GMT, dass der Höhepunkt erreicht sei. Auch da weiß man nicht so recht, ob das eine Wunschvorstellung ist, oder wissenschaftlich validiert.

Wann ist der Peak der Corona Welle in Deutschland erreicht?

Corona Ende der Welle 30.5.2020

Wie wir schön an der gelben Grafik unten rechts erkennen können, ist der Stand der Neuinfektionszahlen in Deutschland seit ein paar Wochen auf einem stetigen, züngelnden marginalen Sockel angekommen. Die „guten“ Zahlen entstehen aber auch deswegen, weil überall noch eine sehr harte Shutdown-Politik  gefahren wird. Die Touristen werden an den Ländergrenzen zurückgewiesen. Die Sportclubs dürfen öffnen, aber es gibt kaum Entfaltungs- und Bewegungsfreiheit. Wir trauern um die 8500 Verstorbenen, die durch Corona getötet worden sind.


 

 

Stand DEUTSCHLAND COVID19 am 23.4.2020 morgens.

Wenn man den Statistiken glauben darf, sind wir in Deutschland schon auf einem kräftigen Abwärtsschwung. 150.000 Menschen sind infiziert, sagen diejenigen, die Testergebnisse veröffentlichen. In der „Elbvertiefung“ vom 23.4.2020 wird ein Notaufnahme Arzt zitiert, der die tatsächliche Infektionszahl für viel höher hält. Ob wir den Peak überwunden haben wird sich herausstellen, immerhin sind wir schon in einer leichten Ent-Shuttungsphase. Auch zeigt die zweite Statistik, dass wir im internationalen Ländervergleich allerbestens abschneiden bzgl der Sterblichkeit pro 100.000 Menschen.

peak Corona Deutschland

 

Sterblichkeit Deutschland versus WELT, Stand 21.4.2020

Corona-Ländervergleich 21.4.2020 v2

 

Differentialdiagnostik Corona-Pandemie in Deutschland durch die New York Times

Die New York Times, NYT hat sich eingehend mit dem Phänomen beschäftigt, warum in Deutschland die Corona-Index-Zahlen im Vergleich zu den Nachbarländern so positiv sind. „A German Exception? Why the Country’s Coronavirus Death Rate Is Low“ schreibt die NYT

Natürlich möchten die Nachbarländer wissen, wie das möglich ist, weil sie ggf nach eine differentia spezfika suchen, der Deutschen Mediziner im Verhältnis zu den eigenen Behandlungsstrategien. Hier eine schöne Analyse in der „Berliner Zeitung“, die auf dem Bericht in der NYT  fusst,link.

1. es gibt zwei Corona Wellen

Tatsächlich vergleicht man bei den Letalitätsraten Äpfel mit Birnen. Das heißt, dass die COVID-19 Verstorbenen aus einer Infizierungs-Kohorte kommen, die eine unterdurchschnittlichen Lebensalterschnitt hat und nicht zur Hochrisikogruppe gehört.

a) In Deutschland sind in der ersten Welle prioritär jüngeren Urlauber aus Südtirol infiziert worden und die Infizierten haben es in ihrer Altersgruppe weiter gegeben, so dass in Deutschland eine CORONA-Kohorte entstanden ist, die es in anderen Ländern nicht gab. Da jüngere Menschen das CORONA-Virus i.d.R. gut überstehen ist demzufolgen auch die Letalitätsrate extrem gering.

b) Die zweite Corona-Welle, die die ältere Patienten-Kohorte betrifft, hat in Deutschland, auch aufgrund des frühzeitigen shutdowns, die Menschen erst spät erreicht. Sprich es gibt eine zweite Kohorte von Infizierten, des höheren Lebensalters, die in Deutschland sich deutlich ausbreitet. In Hamburg sind mehrere Seniorenheime betroffen, wo CORONA die Bewohner in überproportionalem Maßstab überfallen hat. Die Amerikaner vermuten, dass wenn man diese Kohorte vergleicht mit den Kohorten in Italien, sollte es zu einer Minimierung des GAP kommen in der Letalitätsrate.  Was wir daraus lernen ist, dass wir noch mit einem deutlichen Anstieg von CORONA-Todesopfern in der älteren Generation zu rechnen haben.

2. Deutschland testet extrem viel

Deutschland hat sehr früh große Test-Ressourcen aufgebaut und testet mit 350.000 Fällen pro Woche überproportional viele Menschen. Je mehr man testet, um so besser werden die CORONA-Index-Zahlen. Wenn man nur wenige Tests macht, bei Menschen die schwer-Corona-verdächtig sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, dass viele Getestete positiv sind.  Das heißt um valide Vergleichszahlen zu haben müsste man in allen Ländern der Erde gleich viele Tests pro 1.000.000 Bewohner haben.

3. extrem gute Medizin-Ressourcen

Deutschland hat im Ländervergleich sehr viele Intensivbetten, link. Mit jetzt 40.000 Intensivbetten ist Deutschland absoluter Spitzenreiter und viele von den Betten sind nicht ausgelastet, das heißt, dass wir halbwegs entspannt auf die b) Welle warten können. Außerdem werden viele Menschen frühzeitig ins Krankenhaus gebracht, während in den USA viele Menschen nicht ins Krankenhaus kommen, weil sie keine Krankenversicherung haben und sich die Gebühren nicht leisten können. Im Weltspiegel war von einem Aufenthalt für 40.000 US$ für eine Patientin die Rede.  Viele Familien können so viel Geld nicht aufbringen, oder sich zusammenleihen. In Deutschland haben alle Menschen eine Krankenversicherung.

4. frühzeitige Reaktion bei Infiltration COVID19 in Deutschland

Im Gegensatz zu den USA und Italien, wo COVID-19 in aller Stille unentdeckt die Menschen infizierten konnte, und sich unentdeckt durch immer größere Teile der Bevölkerung seuchen konnte, ist Deutschland extrem schnell auf die Seuche aufmerksam geworden. Die BZ schreibt, dass Deutsche Forscher vermuten, in den USA wäre der Virus auch schon seit Januar eingeschleppt gewesen durch die fleißigen Reisebewegungen und hätte sich ohne Sicherungsmaßnahmen radikal schnell verbreitet. Auch weil die Regierung die Gefahr zunächst zu ignorieren suchte.

5. Vertrauen in die Regierung und das RKI Robert Koch Institut

Die Deutschen vertrauen uneingeschränkt auf der Robert-Koch Institut und die Regierung die puppenhaft den Empfehlungen des RKI folgt. Beide Instanzen werden in Deutschland anerkannt. In den USA hat es eine lange Weile gebraucht, bis die Wissenschaftler Macht im Weißen Haus gewinnen konnten.

Stand 2.4.2020

In Deutschland sind nach Stand John Hopkins University 962 Menschen gestorben, 2.4.20 um 16.30 Uhr bei 80.641 nachgewiesenen Corona-Infizierten. Aus unseren Ableitungen in China könnte man schließen, dass das Abklingen der Corona Welle in 5 Monaten zu erwaten sei. Da Deutschland aber bedeutend mehr Industrie hat, als China und wir viel früher ein probate Isolation, Shutdown angeordnet haben, hoffen wir auf eine baldige Niederlegung des Shutdowns. Besondere Schutzmaßnahmen für die älteren Bevölkerungsteile können von der Aufhebung natürlich ausgenommen werden. Zumindest legt genau dass die neuste Allgemeinverfügung der Stadt Hamburg vom Anfang dieser Woche nahe. Untenstehend eine brandaktuelle und positive Statistik von STATISTA, die ausweist, dass wir deutschlandweit betrachtet mit einem Rückgang der CORONA Neuinfektionen zu rechnen haben. Bildrechte STATISTA, link

Prof. Dorsten der Charitè in Berlin hat diese Woche vor Ostern in seinem Podcast, link, verkündet, dass die große Welle der Corona Schwerst-Betroffenen erst noch kommen werde. In Deutschland sind nach der John Hopkins University am 9.4.2020 um 09.oo Uhr 113296 Menschen infiziert, davon sind 2.349 Menschen gestorben und gesondet sind nach den Hochrechnungen knapp die Hälfte der Infizierten, sprich 46.000 Menschen.

Corona Entwicklung Deutschland

Benchmark Italien und Spanien Corona Peak

In Italien soll der Peak schon erreicht sein, schreibt ein Börsenjorunal, link. Wenn wir die super erschreckenden Zahlen aus Spanien anschauen, mit über  Todesopfern pro Tag, dann hofft man inständig, dass hier schon ein peak erreicht worden ist, link. 9053 Menschen sind in Spanien bereits verstorben. Spanien soll den Pressemeldungen nach nicht nur eine desolate Wirtschafsperformance seit Jahrzehnten haben, die sich vornehmlich auf den Tourismus stützt, sondern auch ein desolates Krankenhaussystem. Wer am falschen Ende spart, hat in solchen Peak-Anforderungsprofilen massivste Probleme den Bedarfs-Anfordungen nur ansatzweise gerecht werden zu können. In Italien sind schon  13.155 Menschen an der Corona -Seuche gestorben. Wir die WELT am 2.4.20 schreibt, geht die Provinzregierung in Bergamo davon aus, dass nicht 2600 Menschen dort gestorben sind, sondern doppelt so viele, die nicht in der amtlichen Statistik erfasst worden sind, link. Der Shutdown in Italy soll bis zunächst dem 13.04.20 gelten.  Ich vermute, dass die strenge Ausgangsregelung noch ausgeweitet wird bis Ende des Monats. Die WELT schreibt: „30.098 Menschen sind in Europa gestorben, vor allem in Italien, Frankreich und Spanien, sagte Hans Kluge, WHO-Regionaldirektor für Europa, am Donnerstag. Mehr als die Hälfte sei über 80 gewesen, link.

In Frankreich muss es in bestimmten Regionen auch zu absoluten Chaoszuständen kommen, was die medizinische Versorgung angeht. In der WELT vom 2.4.20 steht zu lesen, dass große Lagerhallen von Supermärkten beschlagnahmt worden sind, um die Särge aufzureihen und eine Verabschiedung möglich zu machen, link. Wenn wir untenstehendes Chart anschauen der John Hopkins University, dann ist Deutschland noch lange nicht aus dem Schneider. Das massivste Ansteigen der Infektionen in den USA kannst du an dieser Kurve in rot höchst eindrücklich verfolgen.

Durchseuchungsgrad weltweit

161.000 Menschen sind lt Zählung der John Hopkins University an Corona bis zum 19.4.2020 gestorben, link.

Durchseuchung woldwide peak

 


Was passiert eigentlich mit den Deutschen Theater, Sprechtheatern im Zeitalter von Corona? Hier ein kleiner Überblick, link.

 

Zwei Tage nach unseren unten stehenden Zahlen sind schon 70.000 Corona Tote zu zählen und 1.280.000 Millionen infizierte Corona angesteckte. Macht ein delta x an Corona Verstorbenen von 11.000 innerhalb von 2 Tagen = 5.500 pro Tag.  Eine grausame und fürchterliche Zahl.  Wird dringenst Zeit, dass ein Impfstoff kommt. (Stand 6.4.20- 12 Uhr mittags)

Am 4.4.2020 um 10:00 a.m. Uhr hat der Infektionszähler die Marke von 1.119.109 erreicht. Nahezu 59.000 Menschen sind worldwide an dem Corona-Virus gestorben. 226.873 Menschen sind genesen.  Nach den Saldenbetrachtung sind wir damit bei  892.2236 Infizierten Corona Menschlein. Der Anteil derjenigen Menschen, die Immunität aufgebaut haben werden wird in strenger Folge zunehmen, je länger der Pandemie-Peak in dem jeweiligen Nationalstaat überstanden ist. Angeblich ist der PEAK in China schon länger überstanden.


Corona worldwide

Am 3.4.2020 um 19:30 Uhrist die Marke von einer Millionen, in Zahlen 1.000.000 infizierter Menschen durchbrochen worden. Damit sind unvorstellbare 56.767 Menschen durch den Corona-China-Virus zu Tode gekommen, nach den Zahlen der John Hopkins University.

peak world

Weltweite Corona Peak Entwicklung

Wie wir den Zahlen der John Hopkins University (JHU) entnehmen können am 2.4.2020 sind fast 50.000 Menschen an der Corona-Seuche aus China gestorben. Die Chinesen versuchen von ihrer Schuld abzulenken und haben nur einen Bruchteil ihrer Corona-Toten gemeldet. Ein Wissender aus Berlin hat vermutet im „Tagesspiegel“, dass alleine in China vermutlich 50.000 Menschen gestorben sind. Die Zahl hat er festgemacht an dem 24-Stunden-Betrieb der Krematorien.

Extrem schlecht auf Corona vorbereitet ist die USA, die mit bis zu 240.000 Corona-Toten rechnet, link. Dort ist der Peak noch in weiter Ferne. New York City hat inzwischen große Schwierigkeiten und die Todesopferzahl steigt rapide in den USA. 217.000 Menschen sind in den USA schon positiv getestet worden. In UK sind schon fast 3000 Menschen gestorben, sagt die JHU.

Peak Infizierung CORONA in China deutlich überschritten.

Wie die Staatsmedien in China berichten, sie die von ihnen selbst ausgelöste Corona-Seuche inzwischen besiegt und die Industrieproduktion kann wieder hochgefahren werden.  Gehen wir davon aus, dass das todbringende Virus im November oder Dezember 2019 sich in WUHAN verbreitet hat, ein chinesischer Arzt hat in Video-Botschaften schon im Dezember 19 vor der neuen Lungenkrankheit massiv gewarnt und wurde mundtot gemacht von der chinesischen Staatsmacht, dann war der Peak im Februar, März in China zu verzeichnen, sprich fünf Monate in toto.  Von 82.000 Infizierten sollen laut statistischer Hochrechnung in China schon 76.000 Menschen gesundet sein, sprich bei einer Saldo-Betrachtung sind nur noch 6000 Menschen in China infiziert und noch nicht immun gegen den Corona Virus.

china Verlaufskurve peak china

 

Peak Corona Seuche

Bildrechte STATISTA, link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter