aa -Tagesimpulse Denken neuste Gedanken-Impulse Psychologie

Perverse Einstellung USA

usa politics trump
Written by Giovanni

In der ersten Novemberwoche 2020 wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Der Noch-Präsident Trump war schon immer grenzwertig in seinem Handeln und in der Art und Weise die Welt zu interpretieren.  Der Begriff Fake-News. ist von Trump und seinem Beraterstab erfunden worden.  Die Jahrhunderte davor hieß das Diplomatie, oder genauer formuliert Lüge und Betrug.  Eines seiner Lebensmottos, sich durch die Welt zu lügen.

Trumps ganzes Agieren über Jahre hinweg war es die erneute Präsidentschaft in das höchste Amt der USA zu erringen. Dazu hat er offensichtlich die Interessen seines Amtes , dem höchsten überhaupt im Staatsgebilde, mißbraucht, um andere Staaten zu „zwingen“, dem politischen Gegner zu schaden oder sich selbst Vorteile zu schaffen. Alle juristischen Mittel des Amtsenthebungsverfahrens sind gescheitert, obwohl es gute Gründe dafür gegeben hat. Alleine die Tatsache, dass das Impeachment Verfahren so weit gekommen ist, ist schon eigentlich ein Grund gewesen, dass Trump den Rücktritt hätte anbieten müssen. Warum ihn seine Partei dazu nicht gezwungen hat, bleibt rätselhaft. Vielleicht auch deswegen, weil es in der Politik immer darum geht das Gesicht zu wahren und möglichst blendend auszusehen.  Völlig unabhängig davon, wie um die Wahrheit bestellt. Als Verfechter der absoluten, idealistischen Wahrheit hat man es in der heutigen Schein-Welt natürlich schwer. Aber es gibt nicht nur naturwissenschaftliche Wahrheiten, sondern auch gesellschaftliche Wahrheiten. Gesellschaftliche Wahrheit muss anerkannt werden.  Wir können nicht in einem Lügengebäude leben, wenn wir die Fahne der Demokratie verteidigen.  Wer Lügengebäude errichtet, die nicht gut organisiert sind, der wird sein Kartenhaus zusammen brechen sehen. Das galt schon bei Willy Brand , vorher und nachher.  Der einzige der immer hart und straight in seinem Handeln war, ist und bleibt Helmut Schmidt. ( Ich durfte ihn im Thalia Theater noch live erleben, link)

Nun stellt sich im Wahlprozess heraus, dass Trump vielleicht die Wahl verlieren könnte.  Was passiert? Trump zetert und verlangt die Auszählung zu stoppen, denn es kann nicht sein, was nach seiner Ansicht nicht sein darf ?? Nach Schimpf-Triaden in der Live-Übertragung brechen die TV Sender in den USA einfach die Übertragung ab.

So kommen wir auch zu unserer Überschrift:

Perverse Einstellung zur Demokratie durch Trump in den USA

Ein normales Wahlgeschehen ist ein fairer Wettkampf, bei dem der gewinnt, der mehr Wähler gewonnen hat. Jetzt droht Trump die Niederlage und er versucht mit erfundenen Vorwürfen die Wahl juristisch anzufechten. Allerdings gibt es eine probate opt-out  Option out Variante:  Die eigene Partei von Trump erkennt endlich, dass Trump ein absoluter, durchgeknallter Psychopath ist, läßt ihn fallen und dann kann er dem politischen Winter in der Psychiatrie oder im Gefängnis verbringen.  Der Tagesspiegel titelt:  Wo wird Trump landen, wenn er die Wahl verliert? Im Gefängnis?

Auch wenn der andere Bewerber schon steinalt ist, und nicht mehr ganz Herr seiner Gedanken ist, so ist es immerhin eine gute Alternative zurück zu hochseriösen Staatsführern, die man ernst nehmen kann und die für eine gewisse Kontinuität stehen. Viele Analysten bezeichnen die Politik von Trump als die eines Kleinkindes, das um Anerkennung und Machterhalt spielt.

In der weltweiten Staatengemeinschaft gibt es wenig Player, die so durchgeknallt sind, wie Trump, der auch intern extrem viel Personal verschlissen hat. Ein Zeichen für seinen Wankelmut.  In einem Internetbeitrag wurden die USA Präsidenten aufgelistet mit ihrem IQ und der Beliebtheit.  Bei Trump werden die Geschichtsseismografen feststellen müssen, dass ein Psychopath eine der wichtigsten Nationen der Welt gelenkt hat und die Macht hatte die Weltvernichtung, Atomsprengköpfe, auszulösen.  Wie das USA Volk so eine Figur wählen konnte bleibt rätselhaft.

Ist die USA eine durchwurzelte Demokratie?

Wenn man sich anschaut, aus welchen Stammhäusern die USA Präsidenten kommen, kann man zumindest feststellen, dass sie immer aus steinreichen und Establishment- Familien kommen.  Kein Wunder, weil im 21. Jahrhundert ein Wahlkampf einige Milliarden kostet und auch im Vorwahlkampf Millionen von eigenen Geldmitteln verbrannt werden müssen.

In Deutschland haben die Verfassungsväter dafür gesorgt, dass mehr Demokratie gelebt werden kann.

Nietzsche hat gefordert, dass es zu einer radikalen Umwertung aller Werte kommen solle. Ich bin schon immer auf seiner Seite gewesen den Muff von tausend Jahren unter den Mänteln der Professoren auszukehren und die Welt neu zu denken.  Aber so wie Trump die Welt verbiegt, um sie sich gefügig zu machen, ist es auf gar keinen Fall eine neue Werteumwandlung, um zu einer schöneren , friedlicheren und erleuchteteren Welt zu kommen. Vielleicht gewinnt Trump ja doch, dann bleiben die o.g. Ausführungen dennoch bestehen. Den nach der 2 Amtszeit darf kein Präsident noch ein drittes Mal antreten. Es seie denn der Präsident heißt Putin und hat die Macht die Verfassung in seinem Sinne zu ändern.  Eigentlich ein Kennzeichen von Bananenrepubliken. In den USA gibt es Demokratie schon seit weit mehr als 200 Jahren. In Russland seit keinen 40 Jahren…..

update US Wahl 7.11.2020

Es ist entschieden, die USA wird ab 2021 einen neuen Präsidenten haben, hier weiterlesen.

Auch interessant, wie man in der Wirtschaft in Deutschland die Gemeinschaft der Deutsche belügt, die Steuerbürger und die Staatsanwalt, das Strafgericht und vielleicht auch sich selbst, link.

Update USA  Trumps letzte Zuckungen

Ein unglaublicher Vorfall ist die Überfall der Trumpisten auf das US Kapitol am 6.1.2021, hier weiterlesen.

usa politics trump

Bildrechte pixabay CC  Free-Photos

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter