aa -Tagesimpulse Übergänge

Playboy gestorben

playboy-gestorben
Written by Giovanni

der Gründer des „Männer-Magazin“

„Playboy“ Hugh Hefner ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Wie im prüden USamerika so ein Heft überhaupt erwachsen werden konnte, ist rätselhaft.  Oder ein Zeichen von gesellschaftlicher subversiver sexueller Liberalisierung. Mit 27 Jahren hat Hefner sein Magazin mit 8000 Dollar gegründet.  Eine der großen Geschichten, die immer nur in USamerika geschrieben werden.  Selbst Stars wie Katharina Witt haben sich für das Magazin ausgezogen. Vielleicht kann man den Fotoaufnahmen, die man nicht unbedingt als Pornographie bezeichnen kann, sogar eine ästhetische Wirkkraft und Schönheit attestieren.  Gleichzeitig sind die Prüderie-Gedanken der Gesellschaft auch immer noch überall gegenwärtig, wie in der Sendung DREI nach NEUN, wo der weibliche Talkgast, der sich vor 30 Jahren mal nackig gemacht wird, immer wieder gerne darauf von Giovanni Lorenzo darauf angesprochen wird:

Stehen sie noch heute zu ihrer Tat von damals?

Hefner verwirklichte einen Lebenstraum, immer von nackten Mädels umgeben zu sein.  Ob ihn das letztendlich glücklich gemacht hat, bleibt dahingestellt.

Playboy

Ob das Magazin ein Ausweis der sittenverderbnis der Gesellschaft in den westlichen Industrieländern ist, möchte ich bezweifeln. Denn die Richtlinien der Fotografie der Nacktheit des Magazins sind streng. Bestenfalls könnte man die harmlosen Fotos als Softpornographie bezeichnen.  Spannend, wie viele Mädels sich den Fotografen des Magazins hingegeben haben.   Es gilt der Gesellschaftsgrundsatz:

Erlaub ist was gefällt und was von Männern gekauft wird

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter