aa -Tagesimpulse Corona

podcast Corona Bundesregierung

Corona Podcast Bundesregierung
Written by Giovanni

Neben dem Podcast von Prof. Droste der Charite in Berlin, Link, den der NDR produziert, hat sich die Bundesregierung auch entschlossen einen Podcast zu produzieren, der aus dem „Maschienenraum der Bundesregierung“ berichtet. Einfach auf diesem Link den Entscheidungen und Gedanken der Bundesregierung folgen.  Auf Facebook gibt es den gleichen

Corona Podcast der Bundesregierung

abzurufen. Einfach diesem Link folgen. Was ich spannend an diesem ausführlichen Podcast der Bundesregierung Deutschland finde ist, dass auf Staatssekretärs-Ebene Interviews geführt werden. Bekanntlicher Weise sind Staatssekretäre maßgeblich verantwortlich für die Entscheidungsvorlagen der Minister. Als erstes wird der Staatssekretär im Finanzministerium Werner Gatzer interviewt der vielfältige Einblicke in die Regierungsentscheidungsstrukturen gibt. Im englischen Gedankenraum gibt es den Begriff to nudge, nudging – Entscheidungen anstoßen, link. Nudges sind hilfreiche Informationen, um Entscheidungen zu treffen. Genau in diesem Sinne kann man diesen Podcast der Bundesregierung würdigen. Hier wird transparenter gemacht, wie und warum die Deutsche Bundesregierung in welche Richtung steuert im Lichte der Corona-Kriese, Shutdown, die fast alle Lebensbereiche der Deutschen tangiert und sie vor existentielle Fragestellungen mit sich bringt. Die Absicherung der Existenz ist eine der Grundaufgaben eines Staates. Das ergibt sich unter anderem aus  Artikel 20  I GG Grundgesetz: Art 20 (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

Sozialstaatsprinzip ist Pflichtprogramm

Die Fixierung des Sozialstaatsprinzipes im Grundgesetz  hat zur Folge, dass  die Absicherung der Menschen in Deutschland ist nicht nur eine menschlich nette Geste der Bundesregierung ist, sondern auch klarer gesetzlicher Auftrag. Das begründet sich um so stärker durch die Verbote Geschäfte zu öffnen und damit faktische Arbeitsverbote per Allgemeinverfügung anordnet.  Wer Prozesse verhindert, muss auch für die Folgen aufkommen. Das macht die Bundesregierung durch großzügige Darlehnsmöglichkeiten und Einmal-Unterstützungen.
In Hamburg ist für die Anträge zur Unterstützung zuständig die IFB Bank, diesem Link folgen. In den nächsten Tagen soll schon ein Antragsformular dort zu finden sein, Stand 27.3.2020.  Am 27.3.2020 ist das Hilfspaket erst vom Bundesrat genehmigt worden.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter