aa -Tagesimpulse B W L

Ressourcenverschwendung

Ressourcen-Verschwendung
Written by Giovanni

Wie STATISTA schreibt, ist Deutschland sehr beliebt bei den Chinesen, die ihre Kinder nach Deutschland zum Studieren schicken. Schön, dass wir auf Deutsche  Steuerzahlerkosten die Chinesen ausbilden, die dann zurück in ihr hochtechnisiertes Land gehen, ein Start-UP gründen und 10 Jahre später in Deutschland Unternehmen einkaufen gehen. Nach kräftigen Versprechen an die regionale Wirtschaftsförderung schaffen die Chinesen die Maschinen wenige Jahre später in ihr Land und schließen die Fertigungsstätten in Deutschland. Das Know-How haben sie selbstverständlich nach China vorher exportiert. Die Deutschen Arbeitsplätze gehen verloren.

Würde man einen Wolf in eine Schafschule schicken, in dem Schaf Selbstverteidigung vor Fressfeinden lernt?  Würde man einen Hai in eine Fischzucht-Farm schicken zum Aufpassen? Warum soll der Deutsche Steuerzahler Studenten unterstützen, die nicht später in das Deutsche Gesellschaftssystem einzahlen???

Gerne können nicht befreundete Staaten-Kinder bei uns studieren. (Befreundete Staaten sind EU-Länder und die USA) Dann allerdings mit angemessenen Studiengebühren, die echten Kosten des Studienplatzes abdecken.  Ein Medizinstudium kostet weit über 100.000 €. Das gilt aber für alle Studienfächer, auch für die Kunsthochschulen.

By the way. In UK und USA gibt es auch extrem hohe Studiengebühren.  Warum nicht einfach diesen Ländern für die ausländischen Studenten nacheifern bzgl der Studiengebühren?

Bildrechte STATISTA, link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter