aa -Tagesimpulse Garten neuste Gedanken-Impulse

Rose

Rose
Written by Giovanni

Die Rose an sich ist einer der schönsten Blumen überhaupt, wenn sie noch naturrein duften. Aus der Floristik habe ich gelernt von einer echten Meisterin:

Es gibt eine antipodische Waage zwischen Haltbarkeit und Duftigkeit. Das eine bedingt das andere und vice versa. 

Das heißt: Je länger dir Rosen als Schnittblumen  halten, desto weniger duften sie. Also verlangt immer Duftrosen, denn was sind schon scheinbare Rosen, wenn sie keinen Duft der Herrlichkeit und Schönheit verbreiten und damit nicht auf die Romantik einzahlen ??? Als ganzheitliches Wesen sind wir doch darauf bedacht, nicht nur den Augensinn zu erfreuen, sondern auch den Duftsinn. Wir wollen vielleicht auch mal spüren, dass die Rosenblätter echte Natur sind und nicht Plastik. Die Dornen sind naturgewachsene Abwehr, die wir Menschen überwinden können. Der Florist entdornt die Rosen. Aber ist der Wesenheit von Rose dann noch Gerechtigkeit widerfahren ?

In meinem Landhaus wird es einen großen Rosengarten geben, wie ich es aus dem Schloß kenne, in dem ich die Gnade hatte aufwachsen zu dürfen. Ich kann mich noch sehr gut an die Sommerlichkeit im letzten Jahrhundert erinnern, das Flirren des Hochsommers, das tosende Toben der Bienen in unserem unendlichen Garten, die sich auf die roten Rosen und die gelben Gloria Dei stützten. Wie immer im Leben, müssen wir aber für die Schönheit was tun und Sorge tragen für unsere „Kinder„.

Ab und zu ging ich mit einem Antimehltau-Sprühflasche durch die Rabatten, um unsere Rosen zu schützen, deren Aufgabe darin besteht unsere Herzen zu erfreuen und Duft in die Welt zu schenken, rsp unserer Liebsten den Duft des Lebens zu schenken, auf das unser Sein in Gemeinsamkeit das Glück in Herzensfreude uns allseitig umfassen möge.

Wenn man bedenkt, dass man aus dem pflanzlichen Kühlhaus nur einen Strunk von Wurzeln und Veredelung bekommt, ist es ein wahres Weltwunder, dass daraus dann eine stark blühende, idealer Weise auch duftende, Rose wird. Wie sollen die Bienen die Rosen auch finden, wenn sie nicht duften. Irgendwie eine zuchtmäßige Degeneration der Wesenheit von Rose, eine Rose ohne Duft.

Über die Rosen kannst du auch hier hübsche Gedanken lesen, die sommer-rosen, link

Gloria-Dei-Peace-

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter