aa -Tagesimpulse Gesundheit

Sauerstoffversorgung Krawatte

Written by Giovanni

Die Sauerstoffversorgung des männlichen Gehirns wird durch enge Kravatten eingeschränkt

An der Uni Kiel ist eine Studie mit n=15 gelaufen, sprich 15 jungen Männern, deren Blutfluss beim Tragen von Krawatten im MRT gemessen wurde. “  Kurz nachdem die Krawatte saß, reduzierte sich der Blutfluss im Gehirn um 7,5 Prozent. “ schreibt Spektrum der Wissenschaft, link. 7.5 % scheint mir jüngeren Männerexemplaren nicht so viel auszumachen. Allerdings sind 7.5. % bei älteren Männer-Exemplaren schon relevant, wenn sie andere Risikofaktoren haben, wie z.B. Raucher. Zu enge Krawatten können Kopfschmerzen Übelkeit und Denkblockaden auslösen.   Insbesondere werden die Blutgefäße im Nacken teilabgeschnürt. Hier die Originalquelle, link.

Wie kannst du trotz Krawatte noch genug Sauerstoff bekommen?

Der Trick ist, dass man sich so weite Hemden kauft, dass der Kragenradius trotz zugezogener Kravatte die Blutgefäße nicht abschnüren kann. Sieht allerdings auch richtig doof aus. Also vielleicht doch einfach öfters keine Krawatte tragen?

Bildrechte pixabay CC Hans ( https://pixabay.com/de/users/hans-2/ )

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter