aa -Tagesimpulse Berlin Denken

Scheinsicherheit durch Kameraüberwachung

Schein-Sicherheit
Written by Giovanni

Berlin führt in der Überwachung der Bürger durch Sicherheitskameras

Wer hätte gedacht, dass Berlin so viele Video-Kameras zur Überwachung einsetzt und damit in Europa Spitzenreiter ist?  UK und London gehört ja nach deren Selbstwahrnehmung,  der böse Kontinent,  nicht mehr zu Europa.

Wenn man aber glaubt, dass Berlin damit zu den sichersten Städten in Europa, spricht Deutschland  BRD gehört, der hat sich kräftig geschnitten. Berlin ist einer der unsichersten Städte in Deutschland durch fremdländische Clan- und Bandenkriminalität, die man mit Video-Kameras nicht bekämpfen kann und der Tagesspiegel schreibt gefühlt wöchentlich über Antänzer und Hütchenspieler, die die Millionen von Touristen berauben.  Auch diverse Fälle von U-Bahn-Treppen-Schubsern werden aus Berlin gemeldet – trotz der Video-Überwachung. Einen Terror-Anschlag wie auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin kann man mit Video-Kamera-Überwachung auch mitnichten hindern.  Ein bisschen kann man sie nutzen zur postmortalen Aufklärung.  Vielleicht sollte Berlin mehr investieren in HR und Humankapital, sprich Kriminalbeamte und ein durchsetzungsfähiges StrafrichterIN-Wesen, und Strafvollzugswesen, um die Sicherheit ihrer Bürger zu garantieren.

Systematische Zweifel an der Validität der Datenerhebung

Es fragt sich auch, ob die Zahl der Video-Kameras nicht deutlich höher ist. Wie bitteschön will der Quellen-Geber, link, herausfinden, wie viele Kameras die Regierungsgebäude, und Minister-Gebäude überwachen, oder den BND sichern?  Die werden sicherlich nicht öffentlich zugeben, dass sie viele Straßen rund um ihr Gebäude sichern.

Die meisten Überwachungskameras stehen übrings in China, wen wundert das.  Wir sollten alle nochmal George Orwells „1984“ lesen, link.

Bildrechte STATISTA, link

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter