Denken Lebensfreude Lebensführung Psychologie Seele

Selbstliebe

Written by Giovanni

1) Charles Chaplin schreibt über die

Selbstliebe

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich: Das ist Selbstliebe.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: Das nennt man Demut.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo alles stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es Bewusstheit.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute Herzensweisheit.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: Das ist das Leben!
Charlie Chaplin

Robert Betz zur Selbstliebe

 Erst wenn du allein mit dir glücklich sein kannst, wenn du Freude an dir und mit dir selbst hast, 
und das bisher Ungeliebte an dir zu lieben beginnst bist du frei und offen für wahrhaftige Beziehungen

Jeder Mensch sehnt sich, zu Anderen oder einem anderen Menschen dazu zu gehören. Solange du jedoch nicht dich selbst liebend ganz bei dir selbst angekommen bist, wirst du Angst haben vor Trennung, Ausgrenzung und Verlassen werden und Enttäuschung und Schmerz erfahren. Du wirst dein Verhalten darauf abstimmen, dass die Anderen dich mögen, gut, sympathisch, nett finden und nicht authentisch und ehrlich sein können.

Ständig verraten Menschen ihr Herz, verstellen sich, tun etwas, was sie ‚eigentlich‘ nicht tun wollen, um nicht in die Ungnade anderer zu fallen, kritisiert oder beschimpft zu werden. So als hätten die meisten eine stille Abmachung getroffen, gemeinsam ein Theaterstück aufzuführen.

Erst wenn du bereit bist, dir selbst zutiefst ehrlich und mutig zu begegnen und zu erforschen, deine dich selbst ablehnenden, herab setzenden Gedanken und deine Gefühle von Scham, Schuld, Kleinheit, Enttäuschung, Neid und Eifersucht, die du seit frühester Kindheit in dir erschaffen hast; erst wenn du diese Gefühle des Kindes in dir mit Liebe bejahend fühlen und verwandeln lernst und begreifst, dass du ein unschuldiges, kostbares, heiliges, wunderschönes, unendlich liebenswertes Wesen bist und dass das Leben selbst – nenne es Gott-Vater/Gott- Mutter oder wie immer du willst – dich unendlich liebt, dass du ausgestattet bist mit größter Schöpfer- und Liebeskraft, dann kommst du bei dir selbst an und kannst die Freude an dir und deinem eigenen Sein fühlen.

Öffne dich für ein neues Schauen auf dich selbst und öffne dein Herz für alles in dir, für das Lieben deiner Schöpfungen und deiner selbst und der Weg ist frei für dein wirkliches, wahrhaftiges Leben und für wahrhaftige Beziehungen ohne Angst vor Verlassen werden. Und lass dir von niemandem einreden, dass sei ein ‚langer, beschwerlicher Weg‘.


3) Es gibt einen Autoren und Blogger, der sich das Thema Selbstliebe auf die Fahnen geschrieben hat.  Eigentlich ist er Lehrer aber ich finde seine Seite durchaus lesenswert. Er hat ein Buch geschrieben und einen Selbstliebekurs per email entwickelt.

Schaut einfach mal rein. Hier der Link zum Timms Seite mit dem sinnfälligen Namen „Du bist genug“


4) Über die Selbstliebe von Katharina Sch. aus Hamburg

Einen wirklich schönen Text habe ich 2020 geschenkt bekommen von Katharina, der sich mit den diversen Gefühlen in unserem Kopf beschäftigt, hier weiterlesen.

Selbstliebe

5 ) Selbstliebe als Motor des Innen für das Außen

Wie eine interessante Geistin mir gestern erklärt hat bleibt es nicht aus, dass ein fehlende Selbstliebe zu einer Dissonanz im Außen und in der charismatischen Außenwirkung führt. Also solltest du dich auf den Pfad der Selbstliebe begeben und das wunderschöne Gedicht von Charlie Chaplin über die Selbstliebe jeden Tag atmen.

Selbstliebe bei Artistoteles

Angeblich hat schon einer der luzidesten Denker der griechischen Antike Aristoteles über die Selbstliebe geschrieben. Zumindest führt das der Blog Gedankenwelt aus, link.

Selbstliebe und Bücher Ratgeber

Es gibt selbstverständlich auf dem Buchmarkt eine Reihe von Titeln, die sich mit der Selbstliebe und Selbstoptimierung beschäftigen, link.

Eine klare Leseempfehlung kann ich noch nicht zum Thema Selbstliebe aussprechen.

Vielleicht braucht man auch gar kein Selbstliebe Buch und fängt einfach an sich zu hinterfragen qua Selbstreflektion: Wie ist mein Verhältnis zu mir selbst?

Selbstliebe heißt gesunde, nachhaltige Ernährung

Zu einem guten Selbstverhältnis gehört auch sich gesund zu ernähren, genug zu schlafen und auf sich zu achten. Wie uns die Statistiker gezeigt haben sind viele Menschen notorisch unterschlafen, link.

Selbstliebe heißt die Lebensfreude des Herzens spüren.

Auf der Basis der Selbstliebe kommst du auch tiefer in die Zweierbeziehung und zur inneren, unverstellten Lebensfreude, link.

Selbstliebe heißt auch sich zum Sport zu motivieren

Ein Zeichen für gute Selbstliebe ist auch regelmäßig zum Sport zu gehen, denn Sport verändert deinen Geist, link. Außerdem bringt der Sport deinen Kreislauf zum rotieren, im besten Sinne des Wortes. Deine Gedanken können aus scheinbaren Käfigen ausbrechen und sich selbstliebend in den Kontakt zum Außen gehen.

Bildrechte pixbay CC geralt, johnhain

Selbstliebe ist die Basis für das Glück in der Lebensführung

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter