aa -Tagesimpulse

Selbstversorgung Deutschland

Könnten wir uns mit den eigenen Nahrungsmitteln aus Deutschland selbst versorgen?

Laut Statistik wird es mit Kartoffeln und Fleisch keinesfalls knapp. Allerdings ist der Anbau von Obst und Gemüse in Deutschland deutlichst defizitär im Lichte einer ausreichenden Versorgung.

These 1:  Man kann pro investiertem Euro in Ackerland und manpower mehr Gewinn mit der Fleisch-Aufzucht machen, als mit Tomaten.  Da überlassen die gewinngetriebenen Bauern die Tomatenaufzucht lieber den Holländern oder den Spaniern und kaprizieren sich auf die Fleischproduktion mit gigantischen Belastungen für die Umwelt – Gülle Überdüngung der Äcker. Ganz abgesehen von den überbelegten Ställen.

These 2:  Was definiert Obst?  Ich bin sicher, dass wir in Deutschland und insbesondere in Norddeutschland genügend Äpfel im Alten Land produzieren. Aber wenn man die ganze Bandbreite von inzwischen selbstverständlich gewordenem Obst, welches die ganze Jahreszeit verfügbar ist als Goldstandard setzt, kommt es natürlich zu größeren Defizit-Prozenten, alleine aus dem Gesichtspunkt heraus, dass in Deutschland noch keine Bananen wachsen.

Bildrechte STATISTA, link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter