aa -Tagesimpulse Sport

Selbstverteidigungskurse Hamburg

Selbstverteidigungskurse Hamburg
Written by Giovanni

Selbstverteidigungskurse in Hamburg

Die Zeichen der Zeit haben sich verändert. An jeder Ecke kann ein neuer Terror-Anschlag bevorstehen. Deswegen ist es gut mit vollster Aufmerksamkeit in der Gegenwart zu Leben – ist eh das Ziel des guten Seins, sagen die Buddhisten –  und sich im Zweifel aus Gefahrensituationen hinwegzubewegen. Gerade erneut 13 Tote in Barceolona, link. Deswegen ist es auch klug in Selbstverteidigung gut aufgestellt zu sein.

In Hamburg gibt es verschiedenen Studios zur Selbstverteidigung – das effektivste scheint die Technik Krav Maga zu sein.

Krav Maga kommt aus Israel und wurde von den dortigen Militärs entwickelt.  Von Außen kenne ich zumindest das nachfolgende Studio, was immer sehr gepflegt daher kommt. Es befindet sich in Hamburg Bahrenfeld und wurde vor 18 Jahren gegründet. Man kann dort auf 2000 qm trainieren.

Zanshin Dojo – Kampfsport in Hamburg

Das Zanshin Dojo ist eine Sportschule, die Spaß und Freizeitgestaltung in den Vordergrund stellt. Neben einem Gerätepark, der keine Wünsche offen lässt, bieten wir in unserem traditionellen japanischen Dojo und in einem originalen Boxring ein vielfältiges Kursangebot innerhalb verschiedenster Kampf- und Budosportarten an. Hier kommst du zu deren Website, link.

___________

In Hamburg bietet einen andere Schule mit dem vielversprechenden Namen  ebensolches Training an. hier klicken.

ACADEMY
Inhaber Marcus Ruddies
Maxstr. 23a
22089 Hamburg

Bildrechte pixabay CC Clker-Free-Vector-Images

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter