aa -Tagesimpulse anthropomorphe Tiere / Phänomene

Siebenschläfer

Der Siebenschläfertag ist heute, der 27. June 2017

Nach der alten Bauernregel soll dieser Tag eine Leitwährung sein, wonach die Sonnigkeit dieses Tages eine Vorhersage für die nächsten sieben Wochen auslösen soll. Wie der NDR verkündet gilt im regennassen Norddeutschland Hamburg die Regel aber nur zu 55 %.. naa bravo  würde man in Wien sagen. Wikipedia formuliert sogar schärfer: In Norddeutschland ist die Regel nicht anwendbar.

Theologische Dimension des Siebenschläfer Tages

zitiert nach Wiki

Seinen Namen verdankt der Siebenschläfertag einer alten Legende. Danach hatten sieben junge Christen in der Zeit der Christenverfolgung unter Kaiser Decius (249–251) in einer Berghöhle nahe Ephesus Zuflucht gesucht. Sie wurden entdeckt und lebendig eingemauert. Der Legende nach starben sie nicht, sondern schliefen 195 Jahre lang. Am 27. Juni 446 wurden sie zufällig entdeckt, wachten auf, bezeugten den Glauben an die Auferstehung der Toten und starben wenig später.

Die Legende wird erstmals im 6. Jahrhundert schriftlich dokumentiert, Gregor von Tours (538–594) übersetzte sie erstmals ins Lateinische. Es gibt mehrere syrische und griechische Varianten. Auch der Islam (Koran, Sure 18, „Die Höhle“) erzählt eine Version dieser Geschichte. Mit dem Nagetier Siebenschläfer besteht kein Zusammenhang.

Siebenschläfer Theologie

Bildrechte Bibel; Von either an unknown master or „Frater Rufillus“ – http://www.e-codices.unifr.ch/en/list/one/cb/0127, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23229477

Der Siebenschläfer als Tier

Der Siebenschläfer verdankt seinen Namen wegen der doch extrem langen Winterschlafphase, er verpennt  angeblich über ein halbes Jahr im Winterschlaf. Halt ein kluges Sonnenkind, dass sich in seiner Lebensphase auf die Sonnenmonate konzentriert.

Von der Sonnigkeit des Lebens

Es gibt in der Trauerbegleitung eine wunderbare Märchenfabel, die von einer sehr faulen Maus erzählt, die sich keine Wintervorräte anlegt. Die anderen Mäuse der Mäuse WG mahnen die faule Maus, sich zu versorgen, die aber sonnte sich und genoss das Leben. Als der Winter hereinbrach war es bang und triest, weil die Sonne fehlte und die faule Maus keine Nahrungsvorräte hatte. Er schlich sich kleinlaut aber sonnig im Herzen zu den WG-Kollegen und bat um Futter. Die anderen Mäuse plusterten sich auf und sagten schadenfroh… hättest du im Sommer das getan, was alle tun, dann müßtest du nicht Hungers leiden. Da kam die kluge Sonnenmaus auf eine hübsche Idee und bot einen Deal an:  Ihr gebt mir von den Nahrungsvorräten ein klein wenig ab und ich erzähle euch in lyrischen Herzensworten, von der Schönheit des Sommers, den ich ein allen Zügen genossen habe… Die anderen WG-Mäuse waren , ausnahmsweise, einverstanden und so kam auch der Faulpelz durch den Winter, weil er der Erinnerungskultur Samen in Gedanken geben konnte; die Samen mit Gedankenkraft zu sprießen und sonnenstrahlend hat erwachsen zu lassen. Über die Erinnerung in den Trauerphasen kannst du hier weiterlesen.

Wiki schreibt zum Siebenschläfer:

Angeblich erhielt er seinen Namen wegen seines sieben Monate dauernden Winterschlafs, jedoch dauert diese Ruhephase oft von Anfang September bis Anfang Mai des nächsten Jahres und damit deutlich länger als sieben Monate. Im Volksglauben werden die Siebenschläfer mit den Sieben Schläfern in Verbindung gebracht und je nach Stimmung als entweder gute Hausgeister und Beschützer der Hausbewohner oder böses Omen gedeutet.

Bildrechte pixabay CC HANS

Siebenschläfer Tag

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter