aa -Tagesimpulse Übergänge wir trauern um....

Sir Neville Marriner gestorben

neville-marriner
Written by Giovanni

Sir Neville Marriner gestorben

Der weltberühmte Dirigent und Geiger Sir Neville Marriner ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Sir Neville Marriner hat ein Orchester in London 1959 gegründet mit dem Namen Academy of St Martin-in-the fields. Dieses Orchester ist in den nächsten Jahrzehnten weltberühmt geworden in Klassik-Kreisen. Wie die FAZ in ihrem Nachruf schreibt, hat das Orchester aber an den modernen Instrumenten festgehalten und ist nicht dem Modetrend der historischen Aufführungspraxis gefolgt. Die FAZ meint, Sir Neville Marriner wäre einer der produktivsten Klassik Musik Künstler des 20. Jahrhunderts gewesen. Der Dirigent Marriner hat auch die Einspielung für den Kinofilm „Amadeus“ besorgt. Damit konnte er einen guten Beitrag leisten die klassische Musik mehr für die Breite der Bevölkerung zu öffnen.

Zitat FAZ:

„Besonders an den Aufnahmen der Konzerte von Antonio Vivaldi kann man heute noch immer studieren, worin die musikgeschichtliche Leistung des Komponisten liegt: Er entdeckte das dramatische Potenzial der Tonalität, baute aus der Harmonik seine Großformen, nicht aus der Rhetorik, die bloßes Oberflächenphänomen bleibt. Die Entfernung von der Grundtonart und die Wiederannäherung an sie ist der Stoff, aus dem die erzählerische Spannung der Musik gewonnen wird.“

Hier eine würdigung von Neville Marriner zum 90 Geburtstag in der FAZ, link.

Bildrechte Wikipedia Macarrones

neville-marriner

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter