aa -Tagesimpulse Ernährung Lebensführung

Smoothie Lüge

smoothie-lüge
Written by Giovanni

über die Smoothie Gesundheits-Lüge

Wenn du glaubst, dass Smoothies extrem gesund sind, dann mag das in Bezug auf die verwendeten Gemüsesorten und Obstsorten sicherlich so sein.

Gesunde Smoothies sind die die du selbst gemacht hast, oder die im Restaurant frisch gepresst werden

Wenn du die Smoothies selbst mixt, dann hast du auch die Gewähr dafür, dass das Wundergebräu auch wirklich gesund ist.  Das Beste für Deine Ernährung ist aber das Obst als ganzes zu Essen, weil Deine Verdauung seit Jahrtausenden darauf eingerichtet ist  Nahrung in Gänze zu erkleinern und nicht nur Pflanzenbrei.

Ungesunde Smoothies der Nahrungsmittelindustrie

Die Nahrungsmittel-Industrie will als erstes verkaufen.

Das funktioniert dadurch, dass man die neuesten Trends aufgreift, hier Smoothie, und sie dann so geschickt zusammenwürfelt, dass der Kunde den Smoothie lecker findet und er noch gleichzeitig gesund ist.

Die Gesundheitslüge des Smoothies liegt im Zuckeranteil.

Ein guter promovierter Kumpel von mir beschäftigt sich in seinem Berufsleben mit der Herstellung von Getränken .  Er wies mich darauf hin, wie viel Zucker in einer großen Flasche Smoothie verbaut wurde.  In einer Flasche von „Penny“  mit Erdbeer und Rhabarba  waren für ein lächerliches Glas, 250 ml, 640 kkal in der Nahrungswert-Tabelle angegeben.  Ich möchte mir nicht ausrechnen, wie viele Stück Zucker das sind.   Festzuhalten bleibt, dass die Smoothies auch und gerade deswegen so gut abverkauft werden, weil da unendlich viel Zucker von der Nahrungsmittel-Industrie reingeschüttet wird.

So trägt die Nahrungsmittelindustrie weiter zur Verfettung der Deutschen Gesellschaft bei.

Es gilt weiter der erste Jura -Grundsatz

TRAU, SCHAU, WEM !!

Bildrechte pixabay CC PhotoMIX-Company

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter