aa -Tagesimpulse Hamburg

standhafte SPD in Hamburg

SPD Hamburg Wahlprognose
Written by Giovanni

Nach einer Umfrage, die bei STATISTA veröffentlicht wurde, link, kann die rotgrüne Koalition unter Führung der stärksten Partei, der SPD, fortgesetzt werden. Das Hamburger Abendblatt hat die politische Situation völlig falsch eingeschätzt und die Grüne Leitfigur Frau Vegebank als zukünftige Bürgermeisterin auf der „eins“  hypothetisch vorgestellt.  Die Europawahl ist kein Signal für irgendwas, weil sie völlig unwichtig ist.

Bildrechte STATISTA, link.

Hier die neueste Wahlumfrage von FORSA , Stand 15.6.19 bezgl des bundesweiten Wahlergebnisses:

Die SPD erreicht 11 Prozent, und damit den schlechtesten Wert seit Bestehen der SPD in der BRD. Das begründet sich in der Konzeptlosigkeit und in der Führungslosigkeit der Partei. Die SPD als Unternehmen betrachtet hat es geschafft von 1998 von 20.2 Mio Wählern auf 5.6 Mio Wählern zu schrumpfen.  Die letzte Zahl basiert nur auf der nicht validen Wahlumfrage. Das muss man erstmal schaffen 15 Mio Wähler zu enttäuschen.  Wenn die SPD ein Unternehmen wäre, sollte man dringenst mal KPMG holen, oder eine andere Querdenker.

Das Presseportal schreibt„Beim akademischen Nachwuchs, den Studenten und Schülern, liegen die Sozialdemokraten momentan mit 8 Prozent nur auf Rang 5 – hinter den Grünen (51%), der Union (10%) sowie der FDP und der Linkspartei (jeweils 9%).“

Grünen (27%)

CDU/CSU (24%)

AfD (13%).

update Berliner Wahlergebnisse 30.06.2019

Grüne 25 %, CDU 17 %, Linke 17%, SPD 15 %, AfD 10%, FDP 7 %

Die SPD nur drittstärkste Kraft. Grün, rot, und tiefrot hätten eine Mehrheit.

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter