aa -Tagesimpulse Übergänge

Suizid

Über

die Wesenheit des Suizids

schreibt der Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin Thomas Macho

Gegenwärtig leitet er das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) in Wien.

Sein Werk, im Suhrkamp Verlag erschienen heißt schlichtweg

Das Leben nehmen

Hier kommst du auf die Verlagsseite zu diesem Buch, link.

Zitat aus der Verlagsseite Suhrkamp, einem der besten in ganz Deutschland:

»Macho zieht seine historische Linie nicht nur ungeheuer plastisch, verführerisch kasuistisch, sondern erzählt mit leichter Feder auch von der Dialektik der Automisierung, dass der Tod als Projekt, als individuelle Aufgabe, den überalterten Einzelnen leicht überfordert.«

Reinhard Mehring, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Du kaufst das Buch am besten bei Deinem regionalen Buchhändler, denn diese haben es in der CORONA Kriese extrem schwer.  532 Seiten ist das Buch dick und kostet mit Buchpreisbindung 28 €.  Da dieses ideengeschichtliche Werk schon 2017 erschienen ist, könnte man es ggf auch gebraucht erwerben bei den üblichen verdächtigen Portalen im „Netz“.

Siehe auch diesen Buchtipp über die neuen Regeln und Funktionsweisen in einer Industriegesellschaft, link.

Bildrechte Suhrkamp Verlag.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter